Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Probleme beim Start von „Babylon Berlin“
Mehr Welt Medien Probleme beim Start von „Babylon Berlin“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 14.10.2017
Eine Szene aus „Babylon Berlin. Die Serie führt ins Berlin der 1920er Jahre. „Babylon Berlin“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Sky und ARD. Quelle: Sky
Berlin

Zum vielbeachteten Start der historischen Fernsehserie „Babylon Berlin“ hat es am Freitagabend Probleme beim Pay-TV-Sender Sky gegeben. Die Serie lief nicht auf allen angebotenen Plattformen, wie Nutzer im Internet berichteten. Demnach war die Serie nicht pünktlich zum Start um 20.15 Uhr über die Angebote Sky Go und Sky Ticket zu sehen. Sky reagierte prompt per Twitter auf die Beschwerden: „Wir versuchen schnellstmöglich die Serie zur Verfügung zu stellen.“ und kurz darauf „Leider ist Babylon Berlin gerade nur im Live-Stream verfügbar.“ Um kurz vor 22 Uhr dann die Entwarnung: „Es funktioniert jetzt.“ Die Gründe für die Panne beim Start waren zunächst unbekannt.

„Babylon Berlin“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Sky und ARD. Die Serie läuft zunächst im Pay-Tv und ein Jahr später im öffentlich-rechtlichen Programm. Die Serie führt ins Berlin der 1920er Jahre.

Von RND/dpa