Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Facebook testet Satire-Hinweis
Mehr Welt Medien Facebook testet Satire-Hinweis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 19.08.2014
Satire oder ernste Nachricht? Viele Facebook-Nutzer das nicht unterscheiden und fordern deshalb einen Satire-Hinweis für das Netzwerk. Quelle: dpa
Menlo Park

Die Nutzer wünschten sich bessere Möglichkeiten, um satirische Artikel von anderen Inhalten unterscheiden zu können, sagte ein Facebook-Sprecher am Montag der Nachrichtenagentur AFP.

Testweise erscheine deshalb ein Satire-Hinweis vor Links auf Spaß-Meldungen im Internet. Die Internetseite www.literallyunbelievable.org spießt regelmäßig Reaktionen von Facebook-Nutzern auf, die Satire-Meldungen für bare Münze nehmen. Anlass bieten dazu häufig Berichte der US-Satire-Seite „The Onion“. Das deutsche Pendant ist der Satire-Nachrichtendienst „Postillon“.

afp

Die US-Kleinstadt Ferguson kommt nach dem Tod eines schwarzen Teenagers einfach nicht zur Ruhe. Am Montag sind zwei deutsche Journalisten von der Polizei festgenommen worden. Am Dienstag wurde ein weiterer deutscher Journalist verhaftet.

05.09.2014

Die Bundesregierung will bis zum Jahr 2018 für eine flächendeckende Versorgung Deutschlands mit schnellem Internet sorgen. Das geht aus dem Entwurf zur „Digitalen Agenda“ hervor, die das Kabinett am Dienstag in Berlin verabschieden will.

18.08.2014
Medien Kommission stellt zwei Verstöße fest - Joko und Klaas haben Ärger mit Jugendschutz

Vodka in der Sendung getrunken und den Mund zugenäht: Die ProSieben-Moderatoren Joko Winterscheidt (35) und Klaas Heufer-Umlauf (30) haben Ärger mit der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Diese stellte die beiden Verstöße fest.

18.08.2014