Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Facebook kann jetzt auch #Hashtags
Mehr Welt Medien Facebook kann jetzt auch #Hashtags
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 13.06.2013
Wird immer beliebter: der Hashtag. Quelle: dpa
Palo Alto

Insofern ist es ein bemerkenswerter Schritt, den das soziale Netzwerk Facebook jetzt vollzieht. Facebook führt ab sofort den sogenannten #Hashtag ein – das Doppelkreuz zur Verschlagwortung von Wörtern und Bildern, was das Suchen im Netzwerk vereinfachen soll. Und wer hat’s erfunden? Es war ausgerechnet Facebooks Konkurrent Twitter, der die Markierung von Schlüsselwörtern mit der vorangestellten Raute einführte, und das schon vor vier Jahren. Im Facebook-Hauptquartier im kalifornischen Menlo Park meint man nun offenbar, dass es nicht immer die eigene Idee sein muss, die zum Erfolg führen soll. Schon gar nicht im Internet, wo doch jeder bei jedem abguckt, weil alles irgendwie allen gehört.
Facebook-Nutzer können nun im sozialen Netzwerk gezielt nach Themen Suchen – indem sie die Raute dem Suchbegriff voranstellen. #Hochwasser war zuletzt ein besonders populäres Schlagwort. Twitter-Nutzer informieren sich so nicht nur über den aktuellen Pegelstand der Elbe, auch die Koordination der Hilfseinsätze Freiwilliger wurde dadurch erleichtert.
Facebook schließt mit der neuen Funktion eine seiner wenigen verbliebenen Informationslücken. Zwar ist das Unternehmen mit 1,1 Milliarden angemeldeten Nutzern das größte soziale Netzwerk. Es ist aber auch sehr unübersichtlich. Beiträge werden nur nach Absendern geordnet, Diskussionen entspinnen sich eher zufällig. Eine thematische Suche war bislang nicht möglich. Der kleinere Konkurrent Twitter hatte daher gerade bei Großereignissen einen Vorteil als „second screen“ – als zweiter Bildschirm, über den sich Nutzer parallel zu einem Ereignis austauschen.

von Jan Sternberg

Medien Serienfinale bei „Parade's End“ - Auftritt des letzten Gentlemans

Benedict Cumberbatch spielt immer wieder die Rolle des Unnahbaren: In „Parade’s End – Der letzte Gentleman" ist er ein Adliger mit leicht snobistischer Sprechweise. Am Freitag zeigt Arte das Finale der britischen Mini-Serie.

13.06.2013

Der Sänger Rea Garvey wird bei der dritten Staffel der Casting-Show „The Voice of Germany“ nicht mehr als Coach und Juror mitmachen. „Rea kann leider in diesem Herbst nicht dabei sein“, bestätigte eine Sat.1-Sprecherin am Mittwoch einen Bericht des Magazins „In“.

12.06.2013
Medien NDR stellt Comedy ein - Stefanie macht den Laden dicht

Deftig, trocken, norddeutsch: Die Kultsendung "Frühstück bei Stefanie" begeistert seit fünf Jahren die Zuhörer von NDR 2. Am Freitag läuft die letzte von über 1000 Folgen - im stilechten Schlemmer-Bistro.

12.06.2013