Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Digitaler Abgesang auf den Metal-Müll
Mehr Welt Medien Digitaler Abgesang auf den Metal-Müll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 02.08.2015
Ist das Kunst oder kann das weg? Alte Möbel auf dem Festivalgelände des Wacken Open Air. Quelle: Twitter/@wacken
Wacken

Sie räumen nicht nur auf, sie dokumentieren auch den Müll: Das Team des Wacken Open Air veröffentlicht – wie bereits im vergangenen Jahr – auf Twitter unter dem Hashtag #Wacken seinen letzten Gang über das Festivalgelände. Das Ärgerliche: Überall haben Metal-Fans alte Sofas, verkohlte Grills, kaputte Kühlschränke oder zerstörte Zelte da gelassen. Das Außergewöhnliche: Das Wacken-Team macht aus dem Müll einen fotografischen Abgesang auf das Festival.

Die Fotos von den zurückgebliebenen Dingen strahlen eine eigene Ästhetik aus. Sie erzählen nicht von den Tagen vor der Bühne, von den Bands und den lautstarken Konzerten, vielmehr erzählen sie von dem Festivalleben der Fans auf dem Gelände – es ist schlichtweg Kunst und Konsumkritik in einem. Und unterhaltsam sind die Fotos auch.

.

.

.

.

mhu

Mehr zum Thema

Das 26. Wacken Open Air endet: Am Samstagabend wollen unter anderem Judas Priest die 75.000 Metal-Fans begeistern. Veranstalter und Einsatzkräfte ziehen eine erste positive Bilanz.

01.08.2015

Regen, Schlamm und trotzdem gute Laune: Zehntausende Metal-Fans haben in Wacken den Start des weltweit größten Heavy-Metal-Festivals gefeiert. New Model Army spielte sich für Hannover warm – die Band tritt am Freitag auf dem Maschseefest auf.

30.07.2015

Noch bevor das Metal-Festival in Wacken offiziell gestartet ist, haben Tausende Fans das Gelände gestürmt – trotz des strömenden Regens. Selbst der Auftritt der Firefighters endete in einer Schlammpartie. Hier sind die ersten Bilder vom W:O:A.

30.07.2015
Medien „Verstehen Sie Spaß?"-Moderator im Interview - „Ich mag skurrile Scherze“

Die Ulksendung „Verstehen Sie Spaß?" feiert Jubiläum. Zum 35. Jahr ein Gespräch mit Moderator Guido Cantz über Gags und die Grenzen des Lustigen

Sonja Fröhlich 01.08.2015
Medien Vom Laufsteg zur Fernsehshow - Models, die an Mikros wollen

So manche Laufsteg-Schönheit träumt von einer Zweitkarriere als TV-Moderatorin. Doch nur wenigen gelingt der Durchbruch. Was machen Sylvie Meis und andere richtig?

01.08.2015
Medien Bildbearbeitung per App - Die Sehnsucht nach dem Retro-Look

Heute schießen selbst Smartphones brillante Bilder. Doch die Nutzer streben nach Unvollkommenheit: Per Retro-App verpassen sie ihren Schnappschüssen Patina. Woher kommt die neue Lust am Alten?

11.08.2015