Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien "Facebook verstößt gegen deutsches Recht"
Mehr Welt Medien "Facebook verstößt gegen deutsches Recht"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 25.02.2016
Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar fordert Facebook auf, den Klarnamenzwang bei der Anmeldung aufzuheben. Quelle: Maja Hitij
Hannover/Hamburg

Caspar sprach mit den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland, dem auch die HAZ angehört, anlässlich von Zuckerbergs Besuch am Mittwoch in Berlin. Er forderte das US-Unternehmen auf, den Klarnamenzwang bei der Anmeldung bei Facebook aufzuheben, statt sie zu sperren. „Facebook muss zulassen, dass Menschen ein Pseudonym nutzen, sonst ignoriert das Unternehmen deutsche Gesetze“, erklärte Caspar, dessen Behörde in Deutschland für die Aufsicht von Facebook zuständig ist.

Pseudonyme seien auch wichtig in der Debatte um die von Facebook geförderte Politik der sogenannten Counterspeech – also der Gegenrede auf Hasskommentare. „Wer will, dass sich Menschen im Netz gegen Hasskommentare klar positionieren, muss auch pseudonyme Accounts zulassen – allein schon zum Schutz von Jugendlichen“, sagte Caspar. Der Hamburger Datenschützer ist in Deutschland zuständig für Facebook, da das Unternehmen seine Deutschlandzentrale in Hamburg hat.

Caspar bedauerte, dass auch bei dem Berlin-Besuch Zuckerbergs am Donnerstag und Freitag nicht über Datenschutz gesprochen werden solle. „Offenbar steht Datenschutz bei seinem Besuch nicht auf der Agenda. Spätestens nach Inkrafttreten der EU-weiten Datenschutzgrundverordnung wird das Unternehmen sich so viel Gleichgültigkeit wie bisher nicht mehr erlauben können“, sagte Caspar.

Von Dirk Schmaler

Medien Diskussion bei Sandra Maischberger - Wer spaltet Deutschland?

„Hass auf Flüchtlinge, Regierung zerstritten: Spaltet Merkel das Land?“ Eine schwierige Frage, die Sandra Maischberger am Mittwochabend aufgeworfen hat. Eine Rückschau von Christoph Stephan.

25.02.2016

Es wird ernst: In der letzten Woche in Miami muss Leonard entscheiden, wer mit ihm zurück nach Deutschland für die "Homedates" fliegt. Dafür holt sich der Bachelor Verstärkung aus der Heimat. Leonard die Entscheidung leichter zu machen, das versucht Anni auch – mit einem Kuss.

24.02.2016

Welterklärer und Kindheitsbegleiter: Der frühere „Löwenzahn“-Moderator Peter Lustig ist tot. Ein Nachruf auf einen Mann, der nicht mehr brauchte als eine Latzhose, einen Bauwagen und ein großes Herz, um zur Marke zu werden.

Imre Grimm 27.02.2016