Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Mit dem Papamobil auf der Piste
Mehr Welt Medien Mit dem Papamobil auf der Piste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 08.07.2015
Oh nein, verloren! Wer in "Papa Road" in ein Schlagloch fährt, bekommt dieses Bild von Papst Franziskus zu sehen. Quelle: www.superdupergames.co
Asunción

Der Pontifex hat es nicht leicht. Je näher er der paraguayanischen Stadt Asunción kommt, desto öfter muss er mit seinem Papamobil Schlaglöchern ausweichen. Und dann kommt auch noch ein Motorradrocker, der den Papst von hinten überholt und dabei fast von der Straße drängt.

Eine Gruppe junger Paraguayer hat den bevorstehenden Papst-Besuch zum Anlass genommen, um mit einem Videospiel auf die chaotische Verkehrssituation in der Hauptstadt des lateinamerikanischen Landes hinzuweisen. Nach Ecuador und Bolivien besucht der Papst am Freitag Paraguay. "Papa Road" kann online gespielt werden und ist auch ohne Spanischkenntnisse leicht zu verstehen. 

Die Bedienung des Spiels könnte nicht leichter sein: Mit den Pfeiltasten navigiert man das Papamobil auf der Straße nach rechts oder links. Am Anfang tuckert das kleine Gefährt noch mit wenigen Stundenkilometern üder die Piste. Je länger man durchhält, desto mehr Fahrt nimmt es auf. Sobald das Papamobil gegen eines der Hindernisse stößt, erscheint eine Büste von Staatschef Horacio Cartes mit einem Spruchband: "Weiter geht's".

aks/afp

Medien Antwort auf "Raabschied" - ProSieben verlängert mit Joko & Klaas

Ab 2016 muss ProSieben auf die Dienste von Entertainer Stefan Raab verzichten. Vorsichtshalber bindet er Joko und Klaas an sich, das Duo bekommt außerdem eine neue Show. Und Heidi darf zum elften Mal "Germanys Next Topmodel" suchen.

08.07.2015
Medien „Dinos sind ausgestorben, ich lebe noch“ - Jürgen von der Lippe über die Rückkehr ins TV

Er schaut mal wieder im Fernsehen vorbei: Der Schauspieler und Komiker Jürgen von der Lippe präsentiert ab Mittwochabend auf Sat.1 (21.15 Uhr) die neue Show "Tiere wie wir". Wir sprachen mit ihm über seine Rückkehr auf den Bildschirm – und seine Angst vor der Rente.

07.07.2015
Medien Nachrichtensender wird schrittweise umbenannt - Aus N24 wird "Welt"

Der Nachrichtensender N24 wird künftig unter dem Namen "Welt" firmieren. Der Sendername werde geändert, um alle Angebote und Produkte der "Welt"-Gruppe unter einem gemeinsamen Markendach zusammenzufassen, erklärte der Springer-Verlag am Dienstag in Berlin.

07.07.2015