Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien „Tagesthemen“-Moderatorin steigt auf den Tisch
Mehr Welt Medien „Tagesthemen“-Moderatorin steigt auf den Tisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 13.08.2014
Caren Miosga stieg am Dienstagabend auf ihren Moderatorentisch und erinnerte so an den Hollywood-Star Robin Williams. Quelle: ARD/Screenshot
Berlin

"Tagesthemen"-Moderatorin Caren Miosga (45) hat den verstorbenen Schauspieler Robin Williams auf ungewöhnliche Weise gewürdigt. Sie stieg am Dienstagabend auf ihren Moderatorentisch und erinnerte so an den Hollywood-Star. Eine Anspielung auf eine der bekanntesten Rollen Williams'. In "Der Club der toten Dichter" von 1989 hatte er als Lehrer seine Schüler zu freiem Denken anregen wollen. In einer Szene stand er auf einem Tisch und rezitierte Walt Whitmans Gedicht "O Captain! My Captain!". Am Dienstag hatten sich Menschen überall auf der Welt sich auf Tischen fotografieren lassen. Hunderte stellten sich auf Schreib- oder Esstische und veröffentlichten die Bilder per Twitter und Facebook.

Auf ganz eigene Weise hat auch ein US-Fernsehmoderator dem verstorbenen Williams seine Reverenz erwiesen: Zach Klein vom Fernsehsender WSB brachte 22 Titel von Williams' Filmen in einem zweieinhalbminütigen Sportbericht unter. "Für diejenigen unter Ihnen, die unter "Insomnia" (Schlaflosigkeit) leiden, war das Samstagsspiel der Braves perfekt" eröffnete Klein seinen Beitrag. Anschließend beschrieb er unter anderem einen Baseball-Spieler als "Happy Feet", ein anderer habe seine Muskeln wie "Popeye" gezeigt. "Ich wollte zeigen, wie sehr ich Williams' Talent bewundere", erklärte Klein. "Für viele war es ein harter Tag und ich dachte, ein subtiler Tribut an einen von Vielen geliebten und bewunderten Mann sei das Mindeste, was ich tun könne."

Der 63-Jährige Williams wurde am Montag (Ortszeit) tot in seinem Haus bei San Francisco gefunden. Die Ermittler gehen von Suizid durch Erhängen aus. Williams litt an schweren Depressionen.

frs/dpa/afp

Mehr zum Thema
Panorama Zum Tod von Robin Williams - Dämonen eines Clowns

Schon früh kämpfte Robin Williams gegen Alkoholsucht und Depressionen. Am Montag wurde der US-Schauspieler tot aufgefunden. Er wurde 63 Jahre alt. Stefan Stosch über einen einzigartigen Künstler.

Stefan Stosch 12.08.2014
Medien „Oh Captain. My Captain!“ - Auf die Tische für Robin Williams

102 Filme hat er gedreht, doch dieser eine ist seinen Fans in ganz besonderer Erinnerung geblieben. In „Der Club der toten Dichter“ steigen Schüler auf die Tisch. Am Dienstag steigt die Welt auf die Tische und gedenkt so Robin Williams.

12.08.2014
Panorama Tod von Schauspieler Robin Williams - „Er hat die Welt ein bisschen besser gemacht“

Er hat Millionen Menschen zum Lachen gebracht, aber ein Leben voller Höhen und Tiefen hinter sich: Robin Williams war ein Star unter den Komikern und auch ein Meister des ernsten Fachs. Jetzt ist er mit 63 gestorben. Offenbar nahm er sich das Leben.

12.08.2014
Medien „Tagesschau“-Sprecherin - Linda Zervakis ist schwanger

 „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis (39) erwartet ihr zweites Kind. Ihre Agentur SKM in Berlin bestätigte am Dienstag, dass die Moderatorin schwanger sei.

12.08.2014
Medien „Oh Captain. My Captain!“ - Auf die Tische für Robin Williams

102 Filme hat er gedreht, doch dieser eine ist seinen Fans in ganz besonderer Erinnerung geblieben. In „Der Club der toten Dichter“ steigen Schüler auf die Tisch. Am Dienstag steigt die Welt auf die Tische und gedenkt so Robin Williams.

12.08.2014
Medien DSDS castet in acht Ländern - Bohlen gehen offenbar die Talente aus

Erstmals fahndet die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) auch außerhalb des deutschsprachigen Raumes nach Talenten.

12.08.2014