Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien „Tatort“ löst Hilfsflut von Knochenmarksspendern aus
Mehr Welt Medien „Tatort“ löst Hilfsflut von Knochenmarksspendern aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 24.06.2013
Der Bodensee-„Tatort“ hat viele Zuschauer bewegt. So sehr, dass sie sich als Stammzellspender registrierten. Quelle: dpa
Tübingen

Normalerweise seien es pro Tag 200 Menschen, sagte eine Sprecherin.

Zudem seien während und nach der Ausstrahlung in der ARD mehr als 13.000 Euro für die Spenderneugewinnung bei der DKMS eingegangen. „Ein ganz tolles Ergebnis und ein weiterer, wichtiger Schritt im Kampf gegen Blutkrebs.“ Im „Tatort: Letzte Tage“ des SWR um die Kommissare Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) ging es um den Mord an einem Leukämie-Patienten.

„Tatort“ führt Quoten an

Der letzte ARD-„Tatort“-Krimi vor Abschluss der Saison mit Live-Ausstrahlungen war am Sonntagabend beim deutschen Fernsehpublikum ganz klar die Nummer eins. 9,02 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 27,3 Prozent) verfolgten nach Senderangaben ab 20.15 Uhr den Fall mit dem Titel „Letzte Tage“ mit dem Schauspielerduo Eva Mattes und Sebastian Bezzel vom Bodensee.

Am besten mithalten konnte zeitgleich die ZDF-Komödie „Für immer Frühling“, auf den 4,68 Millionen Zuschauer (14,2 Prozent) entfielen. Die Sat.1-Krimiserie „Navy CIS“ schalteten in der ersten Episode 2,78 Millionen (8,5 Prozent) und in der zweiten 2,72 Millionen Zuschauer (8,4 Prozent) ein. Der ProSieben-Science-fiction-Film „Tron: Legacy“ kam auf 2,59 Millionen Zuschauer (8,4 Prozent).

Die RTL-Komödie „Beim ersten Mal“ sahen 2,34 Millionen Menschen (7,5 Prozent), den RTL-II-Actionfilm „Sahara“ 1,63 Millionen (5,1 Prozent) und die Vox-Reihe „Die Promi Koch Arena“ 1,44 Millionen (4,9 Prozent).

In der Jahresgesamtwertung steht das ZDF mit 13,1 Prozent weiter auf Platz eins. Es folgt die ARD mit 12,2 Prozent. RTL erreicht 11,7 Prozent. Sat.1 folgt dahinter mit 8,2 Prozent vor Vox mit 5,7 Prozent. ProSieben bringt es auf 5,5 Prozent. RTL II kommt auf 4,1 Prozent, Kabel eins auf 4,0 Prozent und Super RTL auf 2,0 Prozent.

dpa/mhu

Medien Twitter-Debatte über Sexismus - #Aufschrei gewinnt Grimme Online Award

Alles begann mit einem einfachen Twitter-Eintrag – doch bald bewegte die unter dem Hashtag „Aufschrei“ geführte Sexismus-Debatte nicht nur das Netz, sondern die ganze Republik. Jetzt gab’s dafür den Grimme Online Award.

23.06.2013
Medien Trio-Lösung zeichnet sich ab - Thomas Roth soll „Tagesthemen“ moderieren

Seit Wochen wird über die Nachfolge von Tom Buhrow bei den „Tagesthemen“ spekuliert. Nun zeichnet sich ab, dass künftig ein Moderatoren-Trio die Nachrichtensendung präsentieren könnte.

22.06.2013

Bei Facebook kann mit mehr als einer Milliarde Mitglieder auch ein kleiner Software-Fehler eine große Wirkung haben. Jetzt landeten Kontaktdaten von rund sechs Millionen Nutzern bei ihren Facebook-Freunden, auch wenn sie dem gar nicht zugestimmt haben.

22.06.2013