Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Clintons Stickerboy wird zum Twitterheld
Mehr Welt Medien Clintons Stickerboy wird zum Twitterheld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:59 02.02.2016
Stickerboy in seinem Element: Wenn Hillary Cliton wüsste, was sich da gerade hinter ihrem Rücken abspielt... Quelle: Screenshot
Des Moines

Diese Mimik, da kam selbst US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton mit ihrer charismatischen Rede bei den Vorwahlen in Iowa nicht gegen an.

Unter dem Hashtag "#stickerboy" erlangt der US-Student Peter Clinkscale gerade rasante Bekanntheit. Während einer Ansprache der ehemaligen US-Außenministerin an seiner Universität, hatte sich der junge Mann unters Publikum gemischt - in unmittelbare Nähe zu Clinton. Als ihn die Fernsehkameras einfangen fängt #stickerboy an, lustige Grimassen zu schneiden. Auf seinen Wangen kleben zwei Sticker mit der Aufschrift: "NEA for Hillary", mit NEA ist die National Education Association, die Clinton bei ihrem Wahlkampf unterstützt.

Auch wenn er Clinton mit seinem schelmischen Jungenstreich ein kleines Plus an Aufmerksamkeit beschert haben dürfte, Clinksdale selber ist noch unentschlossen wem er letztlich seine Stimme gibt. Er habe nur mal eine Präsidentschaftskandidatin aus nächster Nähe sehen wollen, gab er nach seinem amüsanten Auftritt zu Protokoll. Nun, bei so viel Engagement für die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten dürfte die Wahl wohl nicht so schwer fallen.

caro

Die SMS hat längst ausgedient. Wer heute Kurznachrichten verschickt, erledigt dies über WhatsApp - zumindest etwa jeder siebte Mensch weltweit. Seit Montag hat das Unternehmen die Marke von einer Milliarde Nutzern geknackt.

03.02.2016
Medien Krimi "Nachtschicht – Der letzte Job" - Maja Maranow in ihrer letzten TV-Rolle im ZDF

Das ZDF zeigt am Montag die 13. Folge der Krimireihe "Nachtschicht". Im Nachhinein ist der Titel des Krimis auf traurige Art passend gewählt: "Der letzte Job" ist Maja Maranows letzte TV-Rolle.

01.02.2016

Vergessen Sie auch immer wieder das Kennwort für Ihr WLAN oder Ihr E-Mail-Postfach? Mit dem folgenden Trick des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) wird Ihnen das nicht mehr passieren – und gleichzeitig vermeiden Sie die fünf schlimmsten Fehler bei der Passwort-Wahl.

01.02.2016