Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Medien Tanzkurs mit der Tagesschau
Mehr Welt Medien Tanzkurs mit der Tagesschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 05.02.2015
Von Imre Grimm
Mit einer unfreiwilligen „Tanzeinlage“ in einer Anmoderation hat Tagesschau-Sprecherin Simone von Stosch für Verwirrung gesorgt. Quelle: Screenshot
Hannover

Es ist nicht so, dass Jan Hofer beim Kiffen erwischt worden wäre oder Judith Rakers beim Engtanz mit Linda Zervakis. Es wurden weder Kleidungsstücke ablegt noch bundesdeutsche Gesetze übertreten. Traditionell 
jedoch ist die Heiterkeit beim 
Publikum groß, sobald bei der 
„Tagesschau“ auch nur die kleinste Normabweichung auftritt. Das ist der strengen Form der Sendung geschuldet, die im Idealfall mit der störungsfreien Akkuratesse eines nordkoreanischen Parteitags herunterschnurrt. Im eisernen Korsett der Sprecherroutine sieht dann jede ungewohnte Handbewegung gleich aus wie Breakdance.

Video

Hier gibt es die Panne im Video.

Und so fragten sich manche, was bloß Simone von Stosch – eine von immerhin 21 „Tagesschau“-Sprechern – zu Beginn der Neun-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ am Dienstag unterm Tisch zu suchen hatte. „Herzlich willkommen zu ,tagesschau24‘!“, sagte sie – und tauchte dann erst mal schrittweise ab wie ein ungeübter Pantomime beim Treppe-hinterm-Sofa-Trick, bis nur noch ihr Kopf zu sehen war.

Dann zappelte sie im Stehen ein bisschen herum, bevor sie zur Meldung aus dem Weißen Haus kam. Dabei lächelte sie wie eine weißrussische Eiskunstläuferin. Wette verloren? Bewerbung für „Let‘s Dance“? Beine eingeschlafen? Oder saß Jan Hofer unterm Tisch und kitzelte ihr die Füße?

Die Erklärung war simpel: Das Fußpedal, mit dem „Tagesschau“-Sprecher den Teleprompter bedienen, war einen Meter nach rechts gerutscht. Und so füßelte sich Frau von Stosch erst mal die Technik zurecht – und findet so Eingang in die altehrwürdige Galerie der schönsten „Tagesschau“-Pannen – von Susanne Holsts „Ifo-Geschlechtsklima-Index“ bis zu Dagmar Berghoffs „WC-Turnier“. Herzlich willkommen in der Unsterblichkeit.     

Nach der entdeckten Sicherheitslücke im Adobe-Flash-Player gibt es nun ein erstes Update – sowohl für Windows als auch für Apples Betriebssystem Mac OS X. Ohne das Update sollte der Flash Player nicht benutzt werden. 

05.02.2015

Google will künftig auch Nachrichten von Twitter in der Suchmaschine auflisten. Laut einem Medienbericht haben sich beide Unternehmen auf diese Kooperation geeinigt. Google bekommt demnach Zugriff auf die gesamte Flut der Twitter-Nachrichten.

05.02.2015
Medien Wer ist Jan Böhmermann? - Die Rache des Nerds

Niemand nimmt das Fernsehen so ernst wie Jan Böhmermann. Seine erneuerte Late-Night-Show „NeoMagazin Royale“ soll jetzt das ZDF-Hauptprogramm auffrischen. Wer ist der Mann? Und was will er?

Imre Grimm 19.03.2015