Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt May ernennt Sajid Javid zum neuen Innenminister
Mehr Welt May ernennt Sajid Javid zum neuen Innenminister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 30.04.2018
Sajid Javid. Quelle: AP
London

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Montag Sajid Javid zum neuen Innenminister ernannt. Er war bisher für die Kommunen zuständig und ist der erste Angehörige einer Minderheit in einem der vier Spitzenposten der Regierung. Javids Eltern kamen aus Pakistan.

Die bisherige Amtsinhaberin Amber Rudd war am Sonntagabend im Zuge eines Skandals rund um Einwanderer aus der Karibik zurückgetreten. Rudd war für ihre widersprüchlichen Aussagen zur Windrush-Generation scharf kritisiert worden. So werden karibische Einwanderer bezeichnet, die zwischen 1948 und 1971 auf Einladung der Regierung in London als Arbeitskräfte nach Großbritannien kamen.

Etliche Immigranten und ihre Nachfahren hatten Probleme, ihr Aufenthaltsrecht nachzuweisen, weil sie nie entsprechende Dokumente bekommen haben. Es wurde mit Abschiebungen gedroht, Sozialleistungen und medizinische Behandlungen wurden verweigert.

May hatte erst zu Beginn des Jahres ihr Kabinett umgebildet, nachdem unter anderem ihr Vizepremier über irreführende Angaben zu Pornobildern auf seinem Arbeitscomputer gestolpert war. Zuvor waren bereits die Entwicklungshilfeministerin und der Verteidigungsminister zurückgetreten.

Von AP/dpa/RND

Die Mövenpick Holding trennt sich von ihrer Sparte. Für 467 Millionen Euro kauft die französische Accor-Gruppe 84 Hotels. Die Kartellbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen.

30.04.2018

Mitte April schlugen die Ermittler zu, am Ende des Monats zeigt sich einer der Verdächtigen geständig. Ein Mann aus dem Zollernalbkreis gab zu, Moderator eines Kinderporno-Forums im Darknet gewesen zu sein. Die Plattform hatte international Zehntausende Nutzer.

30.04.2018

Nach einer Nacht mit starken Gewittern im Nordwesten Norddeutschlands warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) jetzt vor teils heftigen Windböen. Mit Geschwindigkeiten um etwa 60 km/h würden die Böen in Niedersachsen ankommen

30.04.2018