Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Das steckt hinter dem Trauer-Posting von Matthias Schweighöfer
Mehr Welt Das steckt hinter dem Trauer-Posting von Matthias Schweighöfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:58 09.11.2018
Matthias Schweighöfer trauert um einen Freund. Quelle: dpa
Hannover

Matthias Schweighöfer verliert nicht viele Wörter bei seinem jüngsten Instagram-Beitrag. Doch die reichen aus, um seine Gefühlswelt zu offenbaren. Neben das Foto, das einen guten Freund und Schweighöfer zeigt, schreibt der 37-Jährige: „Danke für alles. You‘ll be missed. RIP Sam.“

Doch wer ist Sam? Dabei handelt es sich um Sam Wieland, einen Songschreiber von Matthias Schweighöfer. Der Musiker aus Berlin starb in der vergangenen Woche mit nur 28 Jahren. Zusammen hatten die beiden den Song „Nur wir zwei“ aufgenommen.

Auch für Lena Meyer-Landrut und andere Stars hatte Wieland in der Vergangenheit Songs geschrieben.

Von RND/mrz

In der Feierstunde zum 9. November sprach Steinmeier wenig über Pogromnacht und Mauerfall – dafür über Weimarer Verhältnisse und den Stolz auf Schwarz-Rot-Gold. Doch sein Aufruf zu einem „aufgeklärtem Patriotismus“ trotz Holocaust und wachsendem Nationalismus hat Tücken. Ein Kommentar.

09.11.2018

Auf ihrem Bundesparteitag in Leipzig stimmen sich die Grünen auf die Europa-Wahl im Mai 2019 ein. Sie wollen dabei ihren Markenkern als Klimaschützer herausstellen. Bei einem anderen Thema aber zeichnen sich harte Kontroversen ab.

09.11.2018

Zum ersten Mal stehen Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn und Friedrich Merz gemeinsam auf der Bühne. Kramp-Karrenbauer macht sich für weibliche Führung stark. Merz versichert der Kanzlerin seinen Willen zur Zusammenarbeit. Und Spahn liegt im Rennen derzeit abgeschlagen auf Platz drei.

09.11.2018