Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Schotte verschwindet bei Junggesellenabschied spurlos
Mehr Welt Schotte verschwindet bei Junggesellenabschied spurlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 26.02.2018
Liam Colgan ist seit mehr als zwei Wochen verschwunden. Quelle: dpa/screenshot
Hamburg

  Wo ist Liam Colgan? Vor inzwischen mehr als zwei Wochen verschwand  der 29-jährige Schotte auf der Reeperbahn in Hamburg. Und noch immer gibt es keine Spur von dem jungen Mann.

An vielen Orten in der Hansestadt wird zur Suche aufgerufen – und selbst in Hannover wird in sozialen Netzwerken mobilisiert. Zuletzt haben Freunde des Vermissten in Buxtehude sich zu einer groß angelegten Suche getroffen. Erneut vergeblich. Auf der Facebook-Seite „Help find Liam Colgan“ wird die Suche organisiert. 

Der 29-Jährige wurde am 10. Februar gegen 1:30 Uhr das letzte Mal gesehen. Gemeinsam mit Freunden und Verwandten feierte er im Veermaster den Junggesellen-Abschied seines Bruders Eamonn, der in einer Woche heiraten möchte. Colgan ist Trauzeuge, die Reise nach Hamburg hatte er geplant.

Gegen halb zwei verließ er das Veermaster. Gegen halb drei wurde er in der Nähe der U-Bahnstation Baumwall am Hafen gesehen. Überwachungskameras zeigen ihn vor dem Gebäude des Verlages Gruner&Jahr. Außerdem soll er in Buxtehude gesehen worden sein, rund 20 Kilometer südlich von Hamburg. Von der Haltestelle Landungsbrücken, unweit des Portugiesenviertels, fährt die S3 direkt dorthin, auch nachts. 

Liam Colgan war stark alkoholisiert und kehrte weder in sein Hostel zurück noch trat er den Rückflug nach Schottland an, teilte die Polizei kurz nach dem Verschwinden mit. 

Seitdem läuft die Suche. "Wir wissen nicht, warum er nicht in der Lage ist, selbst zu uns zurück zu finden und sind sicher, dass er das tun würde, wenn er könnte", heißt es auf der Facebook-Seite "Help find Liam Colgan". "Wir befürchten, dass er sich vielleicht verletzt hat, er könnte einen Erinnerungsverlust erlitten haben oder verwirrt sein." 

Von ewo

Die Rolling Stones setzen ihre 2017 begonnene „No Filter“-Europatournee fort. In Deutschland sind die Rock-Dinos in Berlin und Stuttgart zu sehen.

26.02.2018

Wegen Terrorverdachts ist ein 28-jähriger Syrer am Frankfurter Flughafen festgenommen worden. Dem Mann werde die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland vorgeworfen, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Montag mit.

26.02.2018

Zahlreiche Schauspielerinnen soll Harvey Weinstein sexuell belästigt haben – auch Vergewaltigung wird dem Hollywood-Produzenten vorgeworfen. Jetzt betrifft der Skandal seine ehemalige Firma. Sie kündigt an, Insolvenz anzumelden.

26.02.2018