Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Vermisstes Werk von Picasso aufgetaucht
Mehr Welt Kultur Vermisstes Werk von Picasso aufgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 27.02.2015
Ein seit mehr als zehn Jahren vermisstes Gemälde von Pablo Picasso ist in New Jersey aufgetaucht. Hier: „Woman Reclining on a Divan“ von 1961. Quelle: Georgios Kefalas
New York

Es wurde als „Kunst/Handwerk/Spielzeug“ im Wert von 37 Dollar (33 Euro) deklariert. Zöllner in New Jersey stellten bei der Ankunft der Sendung in den USA fest, dass es sich um einen Picasso handelt. Tatsächlich ist das Bild rund 2,5 Millionen Dollar wert.

Es war den Angaben zufolge zuletzt 1998 ausgestellt worden und danach wieder ins Lager des Centre Georges Pompidou in Paris gebracht worden. Dort bemerkte man 2001, dass es verschwunden war. Die US-Behörden wollen es an Frankreich zurückgeben.

dpa

Hannovers freie professionelle Theater, die von der Stadt gefördert werden, präsentieren sich gemeinsam unter dem Label Freies Theater Hannover (FT). Mit dem Schauspieler und Regisseur Harald Schandry, einem der beiden Sprecher der Kooperative, warf die Spielzeit einen Blick auf die Theatersaison.

27.02.2015
Kultur Verwüstung in irakischem Museum - IS zerstört Kulturgüter aus assyrischer Zeit

Das assyrische Ninive war vor rund 2600 Jahren ein Zentrum der antiken Welt. Statuen aus der Metropole hatten die Jahrtausende überlebt. Viele von ihnen dürften jetzt für immer verloren sein.

26.02.2015
Kultur Nachruf auf Fritz J. Raddatz - Abschied eines Tänzers

Der Literaturkritiker Fritz J. Raddatz ist tot. Der langjährige Feuilletonchef der Wochenzeitung Die Zeit sei am Donnerstag im Alter von 83 Jahren gestorben, teilte der Rowohlt-Verlag in Hamburg mit. Ein Nachruf von Ronald Meyer-Arlt.

Ronald Meyer-Arlt 01.03.2015