Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Star-Fotograf Oliver Rath ist gestorben
Mehr Welt Kultur Star-Fotograf Oliver Rath ist gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 21.08.2016
Fotograf Oliver Rath ist tot. Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Berlin

Rath wurde 1978 in Heidelberg geboren und eröffnete vor rund vier Jahren in Berlin-Mitte seine eigene Galerie. Er war unter anderem für seine Aktfotografie bekannt, fotografierte aber auch viele Prominente - etwa Karl Lagerfeld, Alfred Biolek, Jürgen Vogel und Sophia Thomalla. Diese drückte am Samstag auch ihre Trauer bei Instagram aus: Sie postete ein Foto von sich und Rath - mit einem gebrochenem Herz-Symbol dazu.

Erst vor rund einer Woche - am 13. August - war der Fotograf Daniel Josefsohn im Alter von 54 Jahren gestorben. Auch er hatte in Berlin gelebt und war unter anderem mit der Plakatkampagne "Miststück" für den Musiksender MTV bekannt geworden.

dpa

Kultur Albrecht Puhlmanns dritte Intendanz - „Ich bin etwas zu weit gegangen“

Albrecht Puhlmann hat jahrelang Hannovers Staatsoper aufgemischt – eine turbulente Zeit und nach eigener Aussage seine glücklichste. Nach einer Pleite in Stuttgart startet der 60-Jährige nun zum dritten Mal in seiner Karriere eine Intendanz in Mannheim.

Stefan Arndt 19.08.2016

Die Farben sind meist grell, die Farbverläufe mal der Schwerkraft, mal der Nässe des Untergrunds, mal der Spritztechnik geschuldet. Doch so vielfältig die Werke von Peter Arndt auch erscheinen mögen, es dominieren darin klare Ordnungsprinzipien.

Daniel Alexander Schacht 19.08.2016
Kultur Proben beginnen im September - NDR-Dirigent schwämt von Elbphilharmonie

Dirigent Thomas Hengelbrock schwärmt von der Elbphilharmonie: „Das ist einer der spannendsten Momente in meinem musikalischen Leben.“ Die Proben des Orchesters sollen im September beginnen.

19.08.2016