Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur „Karate Kid“ kämpft sich an die Spitze der deutschen Kinocharts
Mehr Welt Kultur „Karate Kid“ kämpft sich an die Spitze der deutschen Kinocharts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 26.07.2010
„Karate Kid“ steht auf Platz eins der Kinocharts. Quelle: Sony Pictures

Das Romantik-Abenteuer nach einem Buch der Amerikanerin Stephenie Meyer landete auf Platz zwei.

Auch der dritte Platz ging an einen Neueinsteiger: „Knight and Day“ von James Mangold. Actionspezialist Tom Cruise muss darin als Agent Roy Miller zusammen mit der ahnungslosen June alias Cameron Diaz die Welt retten. Der bunte 3-D-Trickfilm „Für immer Shrek“ wurde auf den vierten Rang verdrängt. Auch „Marmaduke“, die riesige, sanftmütige Dogge rutschte ab und steht jetzt auf Platz fünf.

Die deutschen Kinocharts wurden vom 22. bis 25. Juli in 321 Sälen der Cinemaxx-Gruppe (etwa 86.000 Plätze) ermittelt.

dpa

Hollywoodstar Leonardo DiCaprio hat seine Kollegin Angelina Jolie im Kampf um den Spitzenplatz an den US-Kinokassen geschlagen. Christopher Nolans futuristischer Thriller „Inception“ mit DiCaprio in der Hauptrolle belegte am Wochenende erneut den ersten Platz der nordamerikanischen Kinocharts.

30.07.2010

Gut zwei Wochen ist der spektakuläre Agentenaustausch mit den USA erst her, da sorgt in Russland ein neuer Spionage-Thriller für Furore: Vor unzähligen begeisterten Fans stellte Hollywood-Star Angelina Jolie am Sonntag in Moskau ihren neuen Kinofilm „Salt“ vor, in dem sie in der Hauptrolle eine russische Spionin spielt.

26.07.2010

Endlich mal eine Kinoüberraschung: Leonardo DiCaprio ist im Zukunftsthriller „Inception“ ein Gedankendieb. In wessen Traum sind wir gerade?

Stefan Stosch 30.07.2010