Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur „The Avengers“: Edward Norton spielt doch nicht Hulk
Mehr Welt Kultur „The Avengers“: Edward Norton spielt doch nicht Hulk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 17.07.2010
Edward Norton als Bruce Banner in "Der unglaubliche Hulk". Quelle: Universal

Das Marvel Studio hatte geplant, 2012 in dem Film „The Avengers“ mehrere bekannte Superhelden auf einmal auftreten zu lassen: unter anderem verkörpert Robert Downey Jr. dann wieder Iron Man, Chris Evans ist als Captain America zu sehen, Samuel L. Jackson spielt erneut Nick Fury und Scarlett Johansson ist wieder als Black Widow dabei.

„Wir haben die Entscheidung getroffen, Edward Norton nicht für die Titelrolle von Bruce Banner in ‚The Avengers‘ zu nehmen. Diese Entscheidung hat nichts mit Geld zu tun, wir brauchen eher einen Schauspieler, der Kreativität verkörpert und mit den anderen talentierten Mitgliedern des Ensembles zusammenarbeiten kann“, sagte der Studiopräsident Kevin Feige. Norton gilt als schwierig und leicht reizbar.

Er spielte die Figur bereits 2008 in dem Film „Der unglaubliche Hulk“.

dpa / tfi

Kultur „Adam fand das Paradies nicht spannend“ - Interview mit Margot Käßmann und Wladimir Kaminer

Margot Käßmann und Wladimir Kaminer, eine Pastorin und ein Schriftsteller, sprechen im HAZ-Interview mit Michael B. Berger und Rainer Wagner über Glauben, Materialismus und eifersüchtige Schlangen.

17.07.2010

Sam Rockwell ist verloren in Zeit und Raum: Im Science-Fiction-Thriller „Moon“ ist's endlich mal wieder still im All. Der Film startet am Donnerstag in den deutschen Kinos. Mit Video.

Stefan Stosch 16.07.2010

Herzblut mit Blümchen und Vampir: Am Donnerstag startet „Eclipse“, der dritte Teil der „Twilight“-Saga, in den deutschen Kinos.

Stefan Stosch 14.07.2010