Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Kultur Die Scorpions feiern bei Nordmedia
Mehr Welt Kultur Die Scorpions feiern bei Nordmedia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 06.02.2015
Von Stefan Stosch
Foto: Von links nach rechts: Pawel Maciwoda, Thomas Schäffer (nordmedia Geschäftsführer), Rudolf Schenker, Klaus Meine, Matthias Jabs, Jochen Coldewey (nordmedia, Leiter Förderung), James Kottak Quelle: Nordmedia
Berlin

„Forever and a Day“ von Katja von Garnier erzählt die vermutlich niemals endende Bandgeschichte von Klaus Meine, Rudolf Schenker, Matthias Jabs, James Kottak und Pawel Maciwoda. „Wir genießen es auch im 50. Bandjahr noch am Start zu sein und unseren Traum zu leben“, sagte Sänger Klaus Meine. Mit rund 1000 Gästen, angeführt von Ministerpräsident Stephan Weil und Nordmedia-Chef Thomas Schäffer, sowie Schauspielprominenz von Edgar Selge bis Peter Lohmeyer, vergnügten sich die Scorpions in der Niedersächsischen Landesvertretung unweit vom Potsdamer Platz. Am Sonnabend wird anderenorts in Berlin gleich weiter gefeiert: „Forever and a Day“ hat Premiere.

sto

Kultur Aufzeichnungen erschienen - Italienische Dichter wirkten in Celle

Gleich mehrere italienische Dichter kamen 1918 als Kriegsgefangene nach Celle. Darunter der Schriftsteller Carlo Emilio Gadda, der Germanist Bonaventura Tecchi und der Dramatiker Ugo Betti. Jetzt sind ihre Aufzeichnungen erschienen.

Simon Benne 08.02.2015
Kultur Berlinale-Auftaktfilm - Reine Frauensache

Sie ist die Pionierin bei der Berlinale: Die Französin Juliette Binoche spielt eine Arktisfahrerin im Eröffnungsfilm „Nobody Wants the Night“ der Spanierin Isabel Coixet. Wer eine Abenteuergeschichte erwartet, wird sich bald mit einem Kammerspiel in nbarmherziger Dunkelheit konfrontiert sehen.

Stefan Stosch 08.02.2015

Großer Bahnhof in Berlin: Zur Eröffnung der 65. Berlinale sind 1600 Gäste zum Potsdamer Platz gekommen. Star des Eröffnungstages ist die französische Schauspielerin Juliette Binoche, die die Hauptdarstellerin im spanischen Eröffnungsfilm „Nobody Wants the Night“ ist.

06.02.2015