Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Künstler rufen Europäische Republik aus – und zwar auf Balkonen
Mehr Welt Künstler rufen Europäische Republik aus – und zwar auf Balkonen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 09.11.2018
Robert Menasse hat 2017 für sein Buch „Die Hauptstadt“ den Deutschen Buchpreis erhalten. Quelle: Olaf Malzahn
Frankfurt

An drei Orten in Hessen werden an diesem Samstag (10. November) Balkone zur Bühne. In Frankfurt, Darmstadt und Riedstadt beteiligen sich Künstler am „European Balcony Project“. Um 16 Uhr soll symbolisch eine „europäische Republik“ ausgerufen werden. Die Initiatoren wollen damit nach eigenen Angaben ein Signal für ein geeintes, demokratisches und friedliches Europa senden.

Das Projekt soll zeitgleich an mehr als 100 Kulturinstitutionen in ganz Europa stattfinden, darunter das Thalia Theater in Hamburg, das Burgtheater in Wien und das Theater Praga in Lissabon.

Das „European Balcony Projekt“ soll auch an die blutige Geschichte Europas erinnern

Dabei soll ein Manifest verlesen werden, an dem unter anderem Buchpreisträger Robert Menasse mitgeschrieben hat. Darin wird der Wunsch nach einer gemeinsamen europäischen Demokratie bekräftigt. Zudem soll es an Ereignisse in der Geschichte Europas erinnern: das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren, die Brandanschläge auf Synagogen vor 80 Jahren und den Mauerfall vor 29 Jahren.

In Frankfurt wollen die Fliegende Volksbühne und das Theater Willy Praml vom Balkon des Frankfurter Römers gemeinsam die Europäische Republik ausrufen. In Riedstadt beteiligen sich das Büchnerhaus am „European Balcony Projekt“. Und auch das Staatstheater Darmstadt macht mit – ab 15.30 Uhr auf dem Georg-Büchner-Platz mit anschließender Diskussion über die Gestaltung einer europäischen Zukunft im Foyer des Theaters.

Von RND / dpa

Welt Genervt von Land und Landwirtschaft - Irrer Prozess: Paar will Kuhglocken verbieten lassen

Ein Paar zieht aufs Land, und alles hätte so schön sein können. Wäre da nicht das ewige Läuten der Kuhglocken, die Insekten und der Geruch von Gülle. In München kommt es deswegen jetzt zum Prozess, dem zweiten Mal in Folge.

09.11.2018

Jens Spahn macht sich Gedanken über die Gerechtigkeit zwischen den Generationen. Sein Vorschlag würde ihn selbst treffen.

09.11.2018
Welt Speakers’ Corner - Achtung, Fake News!

Unzählige Falschmeldungen kursieren in den sozialen Netzwerken. Staaten reagieren zunehmend mit Gesetzen und Abwehreinheiten gegen die Fake News. Wirksamer allerdings ist gesunde Skepsis beim Surfen im Netz, meint unser Kolumnist Tobias Gostomzyk.

09.11.2018