Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Wieder Autos mit Klebstoff attackiert
Mehr Welt Wieder Autos mit Klebstoff attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 04.06.2018
Auto in Wolfsburg mit Klebstoff beschmiert Quelle: privat
Wolfsburg

 Seit April 2017 ruinieren Unbekannte immer wieder den Lack von geparkten Autos in Wolfsburg mit Klebstoff. Wie die „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ berichtet, liegen die Tatorte dieses Mal in der Innenstadt und in den Stadtteilen Köhlerberg, Heßlingen und Hellwinkel. Insgesamt wurden vier VW Golf, ein VW Touran und ein Seat Ibiza durch Klebstoff beschädigt.

Noch mehr Autobesitzer betroffen?

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es noch weitere betroffene Fahrzeugbesitzer gibt, die den Schaden noch nicht bemerkt haben. Erst vor zwei Wochen hatten Unbekannte das letzte Mal in Wolfsburg zugeschlagen. Beschädigt wurden damals 14 Autos. Inzwischen wurden über 330 Taten mit einem Schaden von mehr als 660.000 Euro verzeichnet.

Durchschnittlich 2.000 Euro Schaden pro Auto

Die betroffenen Fahrzeuge standen auf Parkplätzen entland den Straßen Kurze Straße, Siemensstraße, Kiebitzweg, Heßlinger Straße. An diesen Fahrzeugen entstand jeweils durchschnittlich ein Schaden von 2.000 Euro. Beobachtungen zu den Vorfällen bitte an die Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer 05361-46460.

Von RND

Welt „The president is missing“ - Weshalb sich der Thriller von Bill Clinton lohnt

Es ist ein gewagter Versuch. Der ehemals mächtigste Mann der Welt übt sich als Krimiautor und verwebt sein Detailwissen um die Machtzentrale mit einer spannenden Geschichte. Weshalb die Leser es ihm danken werden, lesen Sie hier.

04.06.2018

Auch Rockstars müssen sich an Regeln halten. Eine nächtliche Badeaktion der Toten Hosen in einem Dresden Freibad war so offenbar nicht abgesprochen. Der Betreiber hat nun Anzeige gegen die Bandmitglieder und einige Fans erstattet.

04.06.2018

Gute Nachrichten für die Regierung in Athen: Die griechische Wirtschaft ist weiter auf Wachstumskurs. Doch eine schlechtes Konsumklima und vorsichtige Investoren dämpfen die Hoffnung auf eine längerfristige Genesung des Landes.

04.06.2018