Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kind stirbt, nachdem es im Auto zurückgelassen wird

Unglück in den USA Kind stirbt, nachdem es im Auto zurückgelassen wird

Ein Vater aus der US-Stadt Nashville hat seine Tochter in einem Auto zurückgelassen. Die Einjährige starb auf dem Rücksitz des Fahrzeuges. Nun ermittelt die Polizei.

Voriger Artikel
Zweijährige sperrt Mutter auf dem Balkon aus
Nächster Artikel
„Big Brother“-Produzenten bieten Stormy Daniels Rekordsumme

Nach dem Tod einer Einjährigen hat die Polizei die Ermittlungen gegen den Vater aufgenommen

Quelle: AP

Nashville. Auf dem Weg zu einer Geschäftsreise hat ein Vater aus der US-Stadt Nashville seine einjährige Adoptivtochter in seinem Auto zurückgelassen. Wie die Polizei mitteilte, verließ der Mann am Mittwoch um 7.30 Uhr das Haus, um seine zwei Kinder in den Kindergarten zu bringen.

Anschließend fuhr er zurück nach Hause. Dort parkte er seinen Wagen, um mit einem Shuttle zum Flughafen zu fahren, von wo aus er zu einem geschäftlichen Termin aufbrach.

Am Nachmittag erreichte die Mutter, die tagsüber bei der Arbeit war, den Kindergarten. Doch dort stellte sich heraus, dass lediglich der fünfjährige Sohn der Familie abgegeben wurde. Die einjährige Tochter hatte der Vater offenbar in Eile auf dem Rücksitz seines Autos zurückgelassen.

Obwohl die Mutter umgehend den Notruf alarmierte und versuchte, ihr Kind wiederzubeleben, konnten die Ärzte im Krankenhaus nur noch den Tod des Mädchens feststellen. Die Polizei hat nun die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Von RND/mkr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Welt