Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Kalaschnikow baut E-Auto
Mehr Welt Kalaschnikow baut E-Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 24.08.2018
Das E-Auto von Kalaschnikow erinnert an den Isch-Kombi, einen der meistverkauften Wagen der Sowjetunion. Quelle: Valery Moroz/Kalaschnikow Media
Hannover

Der russische Konzern Kalaschnikow will mit einem E-Auto Tesla Konkurrenz machen. Der Prototyp CV-1 wurde in Russland auf einer Messe vorgestellt. Das Design erinnert an ein Sowjetauto aus den Siebzigerjahren – den Isch-Kombi. Das Fahrzeug gehörte zu den meistverkauften Familienautos der Sowjetunion.

Mit einem Ladevorgang kann das neue E-Auto von Kalaschnikow laut Unternehmensangaben 350 Kilometer fahren. Die Leistung liegt bei 220 Kilowatt (295 PS). Die Kapazität des Akkus beträgt 90 Kilowattstunden bei bis zu 2000 Ampere. Zum Vergleich: Teslas Model S schafft mit bis zu 100 Kilowattstunden Kapazität eine Reichweite von 613 Kilometern.

Das Design des neuen E-Autos von Kalaschnikow ist angelehnt an das russische Kult-Auto Isch-Kombi. Auch die Farbe erinnert an früher. Der Prototyp CV-1 wurde auf einer Messe vorgestellt.

Das elektrische Auto von Kalaschnikow soll außerdem in 4 bis 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Das Model S von Tesla schafft in der schnellsten Version 2,7 Sekunden. Wann und zu welchem Preis Kalaschnikow das E-Auto auf den Markt bringt, gab das Unternehmen bisher nicht bekannt.

Von ang/RND

Welt Nach Einmischung von Donald Trump - Südafrika bestellt US-Diplomaten ein

US-Präsident Donald Trump mischt sich mit einem Tweet in die südafrikanische Landesreform ein. Nun bestellt die Außenministerin Hon Lindiwe Sisulu US-Diplomaten ein, um die Situation zu entschärfen.

24.08.2018

Schwere Unwetter haben im Pinzgau südlich von Salzburg Schlammlawinen ausgelöst und rund 250 Menschen zwischenzeitlich von der Außenwelt abgeschnitten. Wie das Bundesland Salzburg mitteilte, wurde bei den Gewittern im Talschluss bei Hinterglemm eine Straße weggespült.

24.08.2018

Ein Vater hat im Kaufrausch sein zweijähriges Kind im Auto zurückgelassen. Fußgänger bemerkten den weinenden Jungen und alarmierten die Polizei.

24.08.2018