Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Jeder neunte Rentner hat einen Job
Mehr Welt Jeder neunte Rentner hat einen Job
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 25.04.2018
Die Zahl der Rentner, die einem Nebenjob nachgehen, steigt. Quelle: © epd-bild / Stephan Wallocha
Wiesbaden

Was tun, wenn die Rente nicht zum Leben reicht? Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten noch im Rentenalter. Waren im Jahr 2002 noch 4,2 Prozent der Personen zwischen 65 und 74 Jahren erwerbstätig, lag die Quote 2016 bereits bei 11,4 Prozent, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung am Mittwoch mitteilte. Das bedeutet, dass jeder neunte Mensch in dieser Altersgruppe, darunter vor allem Männer, einem bezahlten Job nachgeht. Die Werte gelten sowohl für Teilzeitjobs als auch für Tätigkeiten auf Stundenbasis. Damit liegt Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Mitgliedsstaaten im vorderen Mittelfeld: Den Spitzenplatz belegt Estland mit 25,3 Prozent.

Vor allem die Rentenreformen der Vergangenheit hätten wesentlich zu der gestiegenen Erwerbstätigkeitsquote im Alter beigetragen, erklärte der Wirtschaftswissenschaftler Frank Micheel. Es seien aber nicht nur finanzielle Aspekte, die Rentner zur Arbeit bewegten – Auch der Wunsch, soziale Kontakte zu pflegen, sei in diesem Zusammenhang nennenswert.

Von dpa/RND

Aus und Vorbei: Der Echo soll nach dem Skandal um die Rapper Kollegah und Farid Bang in seiner aktuellen Form nicht mehr weiterbestehen. Kultur-Redakteurin Nina May reicht dieser Schritt aber nicht. Der Echo gehöre ganz abgeschafft.

25.04.2018

Kammerspiel mit Samuel Koch: „Draußen in meinem Kopf“ (Kinostart: 26. April) erzählt von einem Schwerkranken und seinem Pfleger – und kommt den Figuren sehr nahe.

25.04.2018

Unerträglich laute Motorradrennstrecken, nervige Lüfter im Büro und erhöhtes Brustkrebsrisiko bei Frauen: Im Experteninterview verrät Matthias Hintzsche, wie Lärm die Gesundheit beeinflusst.

25.04.2018