Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Ilka Bessin: Ihr größter Wunsch wird sich nie erfüllen
Mehr Welt Ilka Bessin: Ihr größter Wunsch wird sich nie erfüllen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:52 06.12.2018
Die Komikerin Ilka Bessin. Quelle: Henning Kaiser/dpa
Berlin

Die Komikerin Ilka Bessin (47), zum Star geworden als „Cindy aus Marzahn“, hat in der „Bild“-Zeitung über ihre größte Enttäuschung gesprochen – ihren unerfüllten Kinderwunsch. Sie habe Kinder immer toll gefunden, auch selbst welche haben wollen. „Jetzt ist meine biologische Uhr leider bereits stehen geblieben. Es hat einfach der richtige Mann gefehlt“, sagte Bessin der „Bild“. Inzwischen hat die 47-Jährige den Mann an ihrer Seite aber gefunden und ist verlobt.

An ihre eigene Kindheit hat Bessin nicht nur positive Erinnerungen, im Gegenteil: Sie sei von Mitschülern beschimpft und von ihren Eltern geschlagen worden: „Ich steckte meinen Kopf in den Bettkasten, damit die Nachbarn meine Schreie nicht hören, und dann gab’s Dresche“, zitiert die „Bild“ aus Bessins Biografie „Abgeschminkt“.

Mit ihren Eltern habe sie sich aber ausgesprochen und ihnen verziehen – ihr Vater ist im vergangenen Jahr gestorben. Mit ihrer Mutter verstehe sie sich heute gut, sagte Bessin der „Bild“, sie habe mit ihr vorab über die Passagen im Buch gesprochen: „Ich hätte nichts geschrieben, ohne dass sie es weiß.“

Von RND

Welt Großeinsatz der Feuerwehr - Feuer in Brennelemente-Fabrik in Lingen

Großeinsatz für die Feuerwehr im Emsland: In einer Brennelemente-Fabrik ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Gefährliche Stoffe wurden nach ersten Messungen nicht freigesetzt.

06.12.2018

Es waren dramatische Stunden, jetzt kann Kiel aufatmen: Die Sprengung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist geglückt.

06.12.2018

Der CDU-Parteitag, auf dem die Nachfolge von Angela Merkel an der CDU-Spitze geklärt wird, steht vor der Tür. Geht es nach den Wählern im Allgemeinen und nach den CDU-Anhängern im Besonderen, dann würde Annegret Kramp-Karrenbauer ihr auf den Posten folgen.

06.12.2018