Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Helene-Fischer-Falschparker müssen keine Strafe zahlen
Mehr Welt Helene-Fischer-Falschparker müssen keine Strafe zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 24.07.2018
In Frankfurt haben Helene-Fischer-Fans unerlaubt auf der Autobahngeparkt. Quelle: dpa
Frankfurt/Main

Um den Auftritt ihrer Lieblingssängerin nicht zu verpassen, haben Frankfurter Helene-Fischer-Fans am Freitag auf der Autobahn 3 geparkt. Wie die Polizei nun mitteilte kommen die Falschparker ohne Strafzettel davon.

„Wir mussten abwägen, was wichtiger ist: Die Sicherheit aller Autofahrer oder das Verteilen von Strafzetteln“, erklärte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Rund 100 Konzertbesucher hatten wegen eines Staus ihre Autos in der Nähe der Commerzbank-Arena an der A3 in einer geschlossenen Behelfsabfahrt abgestellt, um pünktlich zum Auftritt zu kommen. Auch Reisebusse ließen Konzertbesucher im Stau auf der Autobahn aussteigen.

An dem Abend seien mehrere Umstände zusammengekommen, sagte die Polizeisprecherin weiter: „Hätten wir die Kapazitäten gehabt, hätten sie ein Ticket bekommen.“ So aber sei es wichtiger gewesen, andere Fahrer auf die offiziellen Parkplätze zu leiten. Das bedeute jedoch nicht, dass dies ähnlichen Fällen wieder so laufen werde.

Von RND/dpa

Wenn es nach Elon Musk geht, sollen Menschen in Zukunft mit rund 1200 Stundenkilometern per Hyperloop reisen. Münchner Studenten arbeiten daran, dass diese Vision Realität wird – und haben erneut den „Hyperloop“-Wettbewerb gewonnen.

24.07.2018

Markus Duesmann geht zur Konkurrenz. Der bisherige BMW-Einkaufsvorstand soll in den VW-Konzernvorstand einziehen. Bei VW könnte Duesmann neuer Audi-Chef werden.

24.07.2018

Ein Fünfjähriger ist in Oyten bei Bremen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Junge starb wenig später im Krankenhaus.

24.07.2018