Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Neuauflage des „Werner“-Rennens startet
Mehr Welt Neuauflage des „Werner“-Rennens startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 30.08.2018
Gib Gummi: Comiczeichner Rötger Feldmann alias Brösel (rechts) und sein Kumpel Holger Henze (Holgi, links) treten bei der Neuauflage des legendären „Werner“-Rennens gegeneinander an. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Hartenholm

Ein viertägiges Motorsport- und Musikfestival rund um die Neuauflage des legendären „Werner“-Rennens beginnt am Donnerstag auf dem Flugplatz Hartenholm im Kreis Segeberg. Auf vier Bühnen treten an den kommenden Tagen 80 Bands auf, darunter BAP, Fury in the Slaughterhouse, Santiano und Torfrock („Beinhart“). Zudem findet auf dem Gelände das laut Veranstaltern größte Motorsport-Event Europas mit acht Rennserien auf vier Rennstrecken statt.

Zweimal hat Holgi bereits gewonnen

Höhepunkt ist am Sonntagnachmittag aber das Rennen zwischen Comiczeichner Rötger Feldmann alias Brösel und dem Kieler Gastwirt Holger (Holgi) Henze. Der Zeichner der bekannten Comicfigur „Werner“ will mit seinem Motorrad „Red-Porsche-Killer“ - ein Eigenbau mit vier Horex-Motoren mit je 40 PS - im dritten Anlauf den Sportwagen seines Kumpels schlagen. Das ist ihm weder 1988, als 200.000 Menschen das Spektakel in Hartenholm verfolgten, noch bei einer ersten Neuauflage 2004 auf dem Lausitzring gelungen. Die Veranstalter erwarten am Wochenende bis zu 50.000 Besucher.

 

Von dpa/RND

Der mutmaßliche Täter im Fall einer getöteten 36-Jährigen ist festgenommen worden. Eineinhalb Wochen nach dem Angriff auf die Frau in Düsseldorf stellte die Polizei Ali S. im spanischen Sevilla.

30.08.2018

Kevin Kühnert hat ein neues Parteiausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin gefordert. Der Publizist habe mit den Grundwerten der SPD nichts mehr zu tun, so der Juso-Chef.

30.08.2018

Musical oder Tribute-Show? Am Abend des 60. Geburtstages von Michael Jackson feiert eine neue Bühnenproduktion den „King of Pop“. Eindrücke von der Weltpremiere in Berlin.

30.08.2018