Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Hareico ruft Bratwurst zurück
Mehr Welt Hareico ruft Bratwurst zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 27.04.2018
Die Bratwurst von Hareico sollte man vorerst nicht auf den Grill legen: Der Hersteller hat die Charge mit dem Ablaufdatum 21.08.2018 wegen Plastikteilen zurückgerufen. Quelle: dpa
Elmshorn

In einer Bratwurst der Marke Hareico ist ein sechs Millimeter großer Fremdkörper aus rotem Plastik gefunden worden. Daher nehme der Hersteller alle Produkte „Hareico Bratwurst trad., 500g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.08.2018 aus dem Verkauf, teilte die Döllinghareico GmbH & Co. KG am Freitag mit. Auch wenn das Unternehmen von einem Einzelfall ausgehe, den es zutiefst bedauere, habe es aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes umgehend reagiert und den betroffenen Artikel vorsorglich im Einzelhandel aus dem Verkauf nehmen lassen.

Verbraucher werden gebeten, die Bratwurst nicht zu verzehren.

Das Produkt könne gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Der Rückruf gelte ausschließlich für „Hareico Bratwurst trad. 500g“ mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum. Alle weiteren Produkte dieser Marke seien nicht betroffen.

Von dpa/RND

Wohl schon mehrere Monate lag die Leiche einer 75 Jahre alten Frau in ihrem Haus in Herzberg im Kreis Göttingen. Nachdem sie vor einer Woche als vermisst gemeldet worden war, entdeckten nun Spürhunde den Leichnam.

30.04.2018

Einige tödliche Unfälle mit Lastwagen soll es künftig nicht mehr geben: Mehrere Bundesländer haben eine Initiative gestartet, Lastwagen mit Abbiegeassistenten auszustatten. Erst vor wenigen Tagen war ein elfjähriger in Hannover bei so einem Unfall getötet worden.

30.04.2018

Uhren, Möbel und Kunstwerke: Antikhändler Fabian Kahl, bekannt aus der Fernsehsendung „Bares für Rares“, erklärt, worauf man bei alten Stücken achten sollte – und warum besonders Geduld und Bauchgefühl in seinem Metier wichtig sind.

27.04.2018