Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Land stoppt Rattenfänger-Ampel
Mehr Welt Land stoppt Rattenfänger-Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 26.06.2018
So hätte die Rattenfänger-Ampel aussehen können (Montage).  Quelle: Foto: Pollok
Hameln

Hameln muss sich von der liebgewordenen Vorstellung des Rattenfängers als Ampelmännchen verabschieden. Der Stadtrat hatte zwar einstimmig einen entsprechenden Beschluss gefasst. Dieser sei aber nicht rechtens, sagte ein Sprecher des niedersächsischen Verkehrsministeriums am Dienstag. Es gebe keinen gesetzlichen Rahmen, der eine Genehmigung zuließe.

Rattenfänger gehört zu Hameln

Der Stadtrat hatte dafür votiert, eine Ampel umzurüsten und das Ampelmännchen durch ein Rattenfänger-Symbol zu ersetzen. Hameln wurde als Schauplatz der Rattenfängersage bekannt. Von der geplanten Aktion hatten sich die Kommunalpolitiker Aufmerksamkeit und Nutzen für den Tourismus versprochen.

Im Bundesrecht sei jedoch abschließend geregelt, welche Verkehrszeichen zu verwenden seien, sagte der Ministeriumssprecher. Eine Landesbehörde dürfe die Verwendung anderer Zeichen nicht genehmigen.

Nicht alles sind so streng

Das wird offenbar nicht überall so streng gesehen. In Worms zum Beispiel wurde ein Luther-Symbol zum Ampelmännchen, in Trier Karl Marx und in Mainz die Mainzelmännchen. In Bremen ersetzten im vergangenen Oktober während des Freimarktes die Stadtmusikanten ein.

Von dpa

Das höchste Gericht der USA hat sich im Streit um das jüngste Einreiseverbot für Menschen aus islamischen Ländern hinter Präsident Donald Trump gestellt. Dem Urteil nach sei das Dekret keine Diskriminierung von Muslimen.

26.06.2018

Die Bundesregierung will mehrere Behörden personell verstärken. Unter anderem sind bei Bundespolizei und BKA knapp 4000 neue Stellen eingeplant.

26.06.2018

Die Redaktion des „Tagesspiegels“ in Berlin musste von der Polizei geräumt werden. Grund dafür war ein herrenloser Koffer – den die Polizei vor Ort untersuchte.

26.06.2018