Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Großrazzia gegen Schleuser und Dokumentenfälscher
Mehr Welt Großrazzia gegen Schleuser und Dokumentenfälscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 29.08.2018
350 Polizisten sind in NRW gegen Schleuser vorgegangen Quelle: Boris Roessler/dpa
Kleve

Bei einem groß angelegten Einsatz haben Polizisten insgesamt 21 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen durchsucht. Das berichtet die „Rheinische Post“. Laut Staatsanwaltschaft Kleve wurde ein 21-Jähriger aus Indien festgenommen, gegen den wegen banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens ermittelt wird. Er steht zudem im Verdacht, mehrere Dokumente gefälscht zu haben.

Indem er Visa aus Griechenland besorgte, soll der Beschuldigte Landsleuten Zugang zum Schengen-Raum gewährt haben. Für seine Dienste ließ er sich zwischen 14.000 und 17.000 Euro bezahlen. Des Weiteren soll er Scheinehen mit Rumäninen arrangiert haben. Neben dem Hauptverdächtigen wurden sechs der geschleusten indischen Staatsbürger festgenommen.

Von RND/mkr

Tragisches Unglück: Ein 84-Jähriger sucht seinen Hund und fährt dabei mit seinem Auto auf gerader Strecke gegen einen Baum. Er stirbt noch am Unfallort im Kreis Diepholz (Niedersachsen).

29.08.2018

Früher Schreckenskind des Wiener Aktionismus, heute Schlossherr: Der Aktionskünstler Hermann Nitsch feiert an diesem Mittwoch seinen 80. Geburtstag. Wir würdigen ihn in fünf Aktionen.

29.08.2018

Tragisches Ende einer Suche: Ein 84-Jähriger suchte seinen Hund in Bassum (Kreis Diepholz) und fuhr dabei auf gerader Strecke gegen einen Baum. Er starb noch am Unfallort.

29.08.2018