Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Geldwäsche: Polizei findet 350.000 Euro in Waschmaschine
Mehr Welt Geldwäsche: Polizei findet 350.000 Euro in Waschmaschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 23.11.2018
Geldwäsche: In einer Waschmaschine in Amsterdam fanden Beamte 350.000 Euro. Quelle: AP
Amsterdam

Kurioser Fall von Geldwäsche: Die Amsterdamer Polizei hat in einer Wohnung 350.000 Euro in einer Waschmaschine entdeckt. Ein 24-jähriger Mann sei unter dem Verdacht der Geldwäsche festgenommen worden, teilte die Polizei am Donnerstag in der niederländischen Hauptstadt mit. Auch eine Waffe und mehrere Telefone seien beschlagnahmt worden.

Die Polizei war wegen des Verdachts, es gebe illegale Bewohner, in die Wohnung gekommen. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten bei einem Blick in die Waschmaschinentrommel die Bündel mit 20-, 50- und 200-Euro-Scheinen.

Von RND/mat/dpa

In der Flüchtlingsunterkunft Boostedt in Schleswig-Holstein sollen rund zehn Flüchtlinge absichtlich Gift geschluckt haben, um einer Abschiebung zu entgehen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

23.11.2018

Im Zuge der Diesel-Affäre hat Volkswagen am Augsburger Landgericht einen Prozess verloren. Erstmals muss der Autobauer einem Kunden den vollen Kaufpreis erstatten.

23.11.2018

Europa packt die Migrationsfrage nicht mit aller Härte an? Quatsch. Die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton will die Lehren aus ihrer Niederlage nicht verstehen, kommentiert Marina Kormbaki.

23.11.2018