Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Gaffer simulieren Panne, um besser sehen zu können
Mehr Welt Gaffer simulieren Panne, um besser sehen zu können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 15.05.2018
Auf der Autobahn 8 nahe Ulm ereignete sich ein tödlicher Unfall. (Symbolbild) Quelle: dpa
Ulm

Mehrere junge Männer haben nach einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 8 zwischen Ulm und Merklingen eine Panne simuliert, um einen guten Blick auf die Rettungsmaßnahmen zu haben. Das berichtet die „Schwäbische Zeitung“. Auf der Gegenfahrbahn täuschten sie einen Schaden an ihrem Mercedes vor.

Demnach behinderten weitere Gaffer die Arbeit der Rettungskräfte, indem sie bremsten, um die Rettungsmaßnahmen mit ihren Handys zu filmen. Eine Polizistin erstellte mehrere Anzeigen gegen die Autofahrer.

Der Unfall ereignete sich am Sonnabend auf der A8 zwischen Merklingen und Ulm West in einer Baustelle, wie die Polizei berichtet. Gut einen Kilometer vor einer Raststätte war der Fiat eines 66-Jährigen wegen einer Panne liegengeblieben.

Der Fahrer eines Kleinbusses mit österreichischen Feuerwehrleuten, die zuvor an einer Fortbildung teilgenommen hatten, übersah den Wagen und krachte in sein Heck – weil sich zuvor starker Rauch entwickelt hatte. Der Mann stand hinter seinem Auto und wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle. Die Autobahn war für mehrere Stunden in Fahrtrichtung München gesperrt.

Von RND/are

Verletzte Schweine im Familienbetrieb, die Auflösung einer Stabsstelle, schließlich ein ominöser Hackerangriff: Nach monatelanger Kritik tritt NRW-Agrarministerin Schulze Föcking zurück. Ihren Kritikern macht sie schwere Vorwürfe.

15.05.2018
Welt Sexueller Kindesmissbrauch - Bundesbeauftragter Rörig fordert Klarheit

Seit 2011 kümmert sich Johannes-Wilhelm Rörig als Unabhängiger Beauftragter um die Bekämpfung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Die befristete Stelle ist bislang zweimal verlängert worden. Rörig fordert nun unbefristete Strukturen.

15.05.2018

Nach seinem Erfolg beim Eurovision Song Contest (ESC) wird Michael Schulte in seiner Wahlheimat Buxtehude ein Ständchen für seine Mitbürger bringen. Außerdem ist ein Eintrag ins Goldene Buch geplant. 

15.05.2018