Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Freigelassener Pastor Brunson in Ramstein gelandet
Mehr Welt Freigelassener Pastor Brunson in Ramstein gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:10 13.10.2018
Der Pastor Andrew Brunson ist in der Nacht von Izmir nach Ramstein geflogen. Quelle: AP
Ramstein

Nach seiner Freilassung aus türkischer Haft ist der US-Pastor Andrew Brunson auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein bei Kaiserslautern eingetroffen. Der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, nahm ihn nach mehrstündigem Flug auf dem Rollfeld in Empfang und verbreitete am Samstagmorgen ein Foto davon via Twitter.

„Dank (US-Präsident) Donald Trump ist er fast zuhause“, schrieb Grenell über Brunson, der nach seiner Landung die ihm überreichte US-Flagge geküsst habe. Nach einem kurzen Zwischenstopp zwecks medizinischem Check sollte er dann von Ramstein weiter nach Washington fliegen und dort möglichst noch am Samstag von Trump im Oval Office empfangen werden.

Die Türkei hatte Brunson zwei Jahre lang festgehalten und ihm unter anderem Spionage sowie die Unterstützung der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK vorgeworfen. Damit setzte sich Ankara dem Vorwurf aus, Brunson einen politisch motivierten Prozess zu machen. Der Fall löste ein schweres Zerwürfnis zwischen den USA und der Türkei aus. Am Freitag hob ein Gericht im westtürkischen Izmir schließlich den Hausarrest und die Ausreisesperre für Brunson auf, sodass er die Türkei noch am Abend in Richtung Deutschland verlassen konnte.

Von RND/dpa

Was taugt ein Plug-In-Hybrid im Flächenland Niedersachsen? Reicht die Batterieleistung für alltägliche Touren zum Einkaufen und zum Arzt? Oder muss allzu häufig der Verbrennungsmotor übernehmen? Beim großen HAZ-Autotest wollen wir herausfinden, ob der Passat GTE ein Auto mit Zukunft ist. Bewerben Sie sich jetzt als Testfahrer.

13.10.2018

In Detroit haben Behörden einen schrecklichen Fund gemacht: In einem ehemaligen Bestattungsunternehmen entdeckten die Mitarbeiter elf Babyleichen in einer Deckenverkleidung.

13.10.2018
Welt Kolumne - Wien Freund

Wiederholungen gefallen nicht. Journalisten sind deshalb gehalten, bei der Suche nach Synonymen keine Schmerzen zuzulassen. Generationen von Autoren lernen früh: Zweimal dasselbe ist doof. Mit fatalen Folgen.

13.10.2018