Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Frau heiratet einen Baum

Ungewöhnliche Protestaktion Frau heiratet einen Baum

Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen. Aber in Florida hat es eine Frau nun auf die Spitze getrieben: Karen Cooper hat dort einen Baum geehelicht. Hinter der absurden Hochzeit steckt ein ernster Grund.

Voriger Artikel
Polizei beschlagnahmt Drogen im Wert von 120.000 Euro
Nächster Artikel
Polizei stellt Waffen sicher

Braut Karen Cooper (links) mit ihrem „Bräutigam“ und einer Freundin.

Quelle: AP

Fort Myers. Wie es sich für eine ordentliche Hochzeit gehört, gab es Kuchen und Musik. Zahlreiche Gäste kamen zur Zeremonie nach Fort Myers im US-Bundesstaat Florida, die Braut trug einen Schleier. Nur der frisch gebackene Ehemann von Karen Cooper wirkte etwas hölzern. Denn: Die 60-Jährige hat einen Baum geheiratet.

Was klingt wie die Idee einer durchgeknallten Frau, hat einen durchaus ernsten Hintergrund. Dem etwa Hundert Jahre alten Ficus, der in einem Park in Fort Myers steht, droht die Abholzung. Um das zu verhindern, entschloss sich Cooper dazu, sich mit ihm zu vermählen.

Wie das Nachrichtenportal „News-Press“ berichtet, hatte die Stadt überlegt, den Baum zu fällen. Zuvor hatte der potenzieller Käufer eines angrenzenden Grundstücks eine Abholzung bei der Behörde angefragt. Das brachte die Nachbarschaft, zu der auch Cooper gehört, auf den Baum.

Die 60-Jährige ließ sich bei ihrer ungewöhnlichen Aktion von einigen Frauen aus Mexiko inspirieren: Sie waren im Februar aus Protest gegen Abholzungen ebenfalls mit Bäumen den Bund fürs Leben eingegangen. Ob Coopers Ja-Wort den Baum am Ende retten wird, blieb zunächst offen.

Von RND/iro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Welt