Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Flüchtiger Mörder nach einer Woche gefasst
Mehr Welt Flüchtiger Mörder nach einer Woche gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 23.02.2018
Mit diesem Bild suchte die Polizei den Flüchtigen. Quelle: Polizei Koblenz
Koblenz

Der vor rund einer Woche aus einer psychiatrischen Klinik im rheinland-pfälzischen Andernach geflohene Mörder ist gefasst. Der 34-Jährige wurde am Freitagmorgen gegen 4 Uhr im unterfränkischen Karlstein am Main unweit der hessischen Landesgrenze festgenommen, wie die Polizei in Koblenz mitteilte. Er sei dort einer Streifenwagenbesatzung aufgefallen und kontrolliert worden.

Der 34-Jährige war am Donnerstag vergangener Woche bei einem Arztbesuch entkommen. Er ist seit 2005 in der Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach untergebracht. Er hatte seinen Vater ermordet und versucht, seinen Bruder umzubringen.

Von dpa/RND

Der SPD-Mitgliederentscheid zu einer Beteiligung an einer Großen Koalition ist gültig. Das Quorum, eine Mindestbeteiligung von 20 Prozent der abstimmungsberechtigten Mitglieder, wurde erreicht.

23.02.2018
Welt Rekordüberschuss in der Staatskasse - Staat nimmt mehr ein als er ausgibt

Die Konjunktur brummt, sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge sorgen für einen Milliardenüberschuss in der Staatskasse. Im Staatssäckel waren am Ende des vergangenen Jahren noch mehr als 36 Milliarden übrig. Das Plus fällt allerdings etwas geringer aus als zunächst angenommen.

23.02.2018

Zwei Männer haben auf St. Pauli eine Bank überfallen. Ohne mit einer Waffe zu drohen, erbeuteten die Unbekannten mehrere tausend Euro. Die Polizei wertet nun Überwachungsvideos aus.

23.02.2018