Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Fernreisende fahren ab August mit dem „Super-Sparpreis“
Mehr Welt Fernreisende fahren ab August mit dem „Super-Sparpreis“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 28.05.2018
Die Deutsche Bahn will mit Spezialangeboten mehr Kunden für den Fernverkehr gewinnen. Quelle: dpa
Berlin

Die Deutsche Bahn hat sich große Ziele gesetzt: Das Unternehmen will mit neuen Angeboten mehr Kunden für Fernreisen gewinnen. Deshalb werden ab August für den Fernverkehr dauerhaft Fahrkarten für 19,90 Euro angeboten. Das bisherige Aktionsangebot wird im August als „Super Sparpreis“ zur dritten Preiskategorie, wie am Montag aus Bahnkreisen in Berlin verlautete.

Angebot kann nicht storniert werden

Bislang kann man Fahrkarten regulär nur zum normalen „Flexpreis“ und zum „Sparpreis“ kaufen. Der „Super Sparpreis“-Fahrschein liegt darunter, ist aber kontingentiert und kann nicht storniert werden - ein Angebot für Schnäppchenjäger, wie es hieß. Außerdem werde das City Ticket ausgeweitet. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Cityticket ohne Bahncard

Das City Ticket erlaubt Kunden, mit dem Fernverkehrsfahrschein am Start- und am Zielbahnhof auch in Busse, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen zu steigen. Dafür ist ab August keine Bahncard mehr notwendig. Bei Reisen im ICE, Intercity oder Eurocity über 100 Kilometer ist das City Ticket dann bei allen „Sparpreis“- und „Flexpreis“-Fahrkarten enthalten, jedoch nicht beim neuen „Super Sparpreis“-Ticket.

Von RND/dpa

Weil sie ihren Holzkohlegrill im Keller auskühlen lassen wollten, sind in Hamburg fünf Personen mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

28.05.2018

Ein 47-Jähriger soll seine 40 Jahre alte Frau bei einem Streit in Winsen (Kreis Harburg) erstochen haben. Er rief selbst die Polizei an und gab die Tat gegenüber den Beamten zu.

28.05.2018

Schon wieder suchen heftige Unwetter Teile von Rheinland-Pfalz heim. In zwei Orten musste gar der Katastrophenfall ausgerufen werden. Wassermassen rissen Autos von den Straßen.

28.05.2018