Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Erschreckendes Video: Musiklehrer schlägt Schüler immer wieder ins Gesicht
Mehr Welt Erschreckendes Video: Musiklehrer schlägt Schüler immer wieder ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 05.11.2018
Ein Handyvideo zeigt, wie ein Lehrer in Kalifornien einen Schüler schlägt. Quelle: Screenshot Youtube
Maywood

An einer Highschool im kalifornischen Maywood ist es zu einer handfesten Schlägerei gekommen – zwischen einem Lehrer und einem Schüler. Der Streit endete laut „CBS Los Angeles“ mit der Verhaftung des Lehrers.

Dem Bericht zufolge soll der Schüler im Musikunterricht nach dem Hinweis des Lehrers, dass er nicht die richtige Schuluniform trage, den dunkelhäutigen Lehrer rassistisch beleidigt haben. Ein Handyvideo zeigt die anschließende Reaktion des Lehrers: Gleich mehrfach schlägt der 64-Jährige dem Schüler mit der geballten Faust ins Gesicht. Auch als der am Boden liegt, hört er noch nicht auf. Einmal verwendet er sogar einen Gegenstand. Der Schüler versucht sich zu wehren, auch seine Mitschüler greifen ein.

Der Musiklehrer soll zunächst verhaftet und später wieder aus dem Gefängnis in Los Angeles freigelassen worden sein, nachdem er 50.000 US-Dollar Kaution zahlte, wie laut „CBS“ aus seiner Gefängnisakte hervorgeht. „Ich hatte Angst um den Jungen, und teilweise auch um den Lehrer“, erzählte ein Schüler, der dabei war, „CBS Los Angeles“.

Kollegen starten Spendenkampagne für Musiklehrer

Während viele Eltern schockiert von der Szene waren und Angst um ihre Kinder haben, starteten andere Lehrer online eine Spendenkampagne für den Prozess, der auf den Lehrer zukommt: „Wir haben alle gemischte Gefühle über das, was passiert ist. Aber Sie müssen wissen, dass es nicht das erste Mal ist, dass er attackiert wurde; körperlich oder verbal. Er ist eine großartige Person und ein großartiger Lehrer“, steht auf der Seite.

Von RND/hsc

Der Umweltverband WWF schlägt Alarm: Ein Drittel der Grundwasservorkommen in Deutschland sind seiner Analyse zufolge in „schlechtem chemischem Zustand“. Die Ursachen dafür liegen in Landwirtschaft und Kohlestromgewinnung.

05.11.2018

In einer Oldenburger Flüchtlingsunterkunft ist am Sonntagabend ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 28 Jahre alter Sudanese wurde mit mehreren Messerstichen getötet. Der mutmaßliche Täter wurde verhaftet.

05.11.2018

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mitschülers hat im sauerländischen Wenden der Unterricht wieder begonnen. Endgültig Abschied nehmen wollen viele Schüler am Dienstag.

05.11.2018