Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Emilia Clarke begeistert mit „Game of Thrones“-Tattoo
Mehr Welt Emilia Clarke begeistert mit „Game of Thrones“-Tattoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 21.09.2018
„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke. Quelle: Jordan Strauss/Invision/AP
Los Angeles

Schauspielerin Emilia Clarke hat sich drei Drachen auf ihr linkes Handgelenk tätowieren lassen – als Erinnerung an ihre Rolle als „Mutter der Drachen“ Daenerys Targaryen in der Fantasy-Erfolgsserie „Game of Thrones“.

Clarke zeigte ihren Fans das Tattoo erstmals auf Instagram und schrieb dazu „MOD 4 LYFE!!!“ – „Für immer Mutter der Drachen“. Außerdem fügte sie hinzu, der Tätowierer habe sichergestellt, dass „Mama ihre Babys niemals vergessen wird“. Ganz überraschend ist der Schritt nicht: Clarke hatte bereits im Mai in der TV-Show „Live With Kelly and Ryan“ verraten, dass sie sich als Erinnerung einen Drachen tätowieren lassen will.

Die „Mutter der Drachen“ ist mit ihrem Tattoo in guter Gesellschaft: Clarkes „Game of Thrones“-Kollegen Maisie Williams und Sophie Turner, die in der Serie Sansa und Arya Stark spielen, haben übereinstimmende Tätowierungen – als Erinnerung an den Tag, an dem sie für „GoT“ gecastet wurden.

Von seb/RND

Fast 3700 Kinder und Jugendliche wurden zwischen 1946 und 2014 von katholischen Klerikern missbraucht. Das wahre Ausmaß könnte noch größer sein, befürchtet der Opfervertreter Matthias Katsch – und fordert eine unabhängige Kommission zur Aufarbeitung der Verbrechen.

21.09.2018

SPD-Chefin Andrea Nahles und CDU-Generalin Annegret Kramp-Karrenbauer rechtfertigen sich vor ihrer jeweiligen Basis: Der Bruch der Großen Koalition habe „konkret im Raum“ gestanden.

21.09.2018

„Suge“ Knight gehörte einst zu den Großen der Hip-Hop-Welt, bald muss er für lange Zeit hinter Gittern. Ein Deal mit der Staatsanwaltschaft erspart dem Ex-Rapmogul eine heftigere Strafe.

21.09.2018