Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 125 Kilo schwere Fliegerbombe im Harz gesprengt
Mehr Welt 125 Kilo schwere Fliegerbombe im Harz gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 08.10.2018
Im Harz ist am Montag eine 125-Kilo-schwere Fliegerbombe gesprengt worden. Quelle: Symbolfoto: Christan Elsner
Elbingerode

Im Harz ist am Montag eine britische Fliegerbombe gesprengt worden. Pilzsammler hatten sie am Sonntag in einem Waldstück in der Nähe der Zillierbachtalsperre entdeckt. Bei dem Fund handelte es sich um eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, wie eine Sprecherin des Technischen Polizeiamtes mitteilte.

Zünder konnte nicht entfernt werden

Aufgrund der Lage des Blindgängers konnte der Zünder nicht entfernt werden. Um kein Risiko einzugehen, entschlossen sich die Einsatzkräfte, ihn zu sprengen, statt ihn zu entschärfen. Um in der Folge einen möglichen Waldbrand zu verhindern, war auch die Feuerwehr vor Ort.

Von dpa/RND

Die Düsseldorfer Rheinbahn testet gerade einen millionenteuren Prottyp der neuen Stadtbahnen. Für bestimmte Haltestellen in Duisburg, wo die Bahn auch hinfahren soll, ist er aber zu breit.

08.10.2018

Es wird eine langwierige Operation: Nach dem Zusammenprall zweier Containerschiffe vor Korsika sind Hunderte Kubikmeter Öl ins Mittelmeer gelaufen. Die sollen nun abgepumpt werden.

08.10.2018
Welt Songtitel als Einlaufmusik - Junge Union teilt süffisant Seitenhiebe aus

Es mutet an wie bei einem Boxkampf: Jeder Spitzenpolitiker, der beim Deutschlandtag der Jungen Union aufgetreten ist, hat von den Nachwuchspolitikern einen Einlaufsong erhalten. Doch mit der Auswahl transportieren sie auch untergründige Botschaften.

08.10.2018