Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Eiscreme aus dem Supermarkt immer beliebter
Mehr Welt Eiscreme aus dem Supermarkt immer beliebter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 26.05.2018
Eiscreme aus dem Supermarkt wird wegen des Preisvorteils immer mehr zur Konkurrenz für Eisdielen. Quelle: Friedrich Bungert
Düsseldorf

Die Sonne strahlt und die Temperaturen überschreiten fast täglich die 20-Grad-Marke. Die Leute tummeln sich in den Eisdielen oder holen sich am Büdchen ein Eis auf die Hand. Auch die süße Abkühlung aus dem Supermarkt wird zunehmend beliebter.

19 Euro pro Kopf für Eis aus dem Supermarkt

Oder anders gesagt: In den vergangenen zwölf Monaten stiegen die Umsätze mit Eiscreme im Lebensmittelhandel und in Drogeriemärkten um fast 4 Prozent auf rund 1,5 Milliarden Euro, wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen mitteilte. Das reichte alles in allem für gut 468 Millionen Liter Speiseeis.

Pro Kopf gaben die Menschen in Deutschland von April 2017 bis März 2018 demnach im Handel rund 19 Euro für Eiscreme aus. Vor allem von April bis August sei Eiszeit, sagte der Nielsen Eis-Experte Till Inderfurth.

Günstige Eissorten sind hoch im Kurs

„Bei den Deutschen sind die Klassiker Vanille oder Schokolade immer noch hoch im Kurs. Sie fangen aber auch an zu experimentieren und greifen zu exotischen Sorten. Salziges Karamelleis oder Walnuss-Ahorn-Eis wird immer häufiger im Lebensmitteleinzelhandel gekauft“, berichtete der Branchenkenner. Der Trend zu Frozen Joghurt sei dagegen abgeflaut.

Auch beim Eisgenuss aus dem Supermarkt achten die Verbraucher aber auf den Preis. Rund 60 Prozent der Einkäufe entfielen laut Nielsen auf die in der Regel günstigeren Eigenmarken der Händler.

Von RND/dpa

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 214 zwischen Thuine und Freren (Landkreis Emsland) ist ein 19-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Ein weiterer 18 Jahre alter Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

26.05.2018

Schwerer Unfall im Kreis Northeim: Zwei Personen wurden verletzt, als sie mit ihrem Auto von der Straße abkamen und gegen einen Baum prallten. Auslöser des Unfalls waren Getränkedosen, die beim Öffnen explodierten.

26.05.2018

In Serbiens Nachbarländern gilt schon länger Tempolimit 130 auf Autobahnen. Nun hat auch das Transitland die Geschwindigkeitsbegrenzung angepasst, aus Rücksicht auf Urlauber, die oft in die Radarfalle tappen.

26.05.2018