Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 20-Jähriger ertrinkt in See in Salzgitter
Mehr Welt 20-Jähriger ertrinkt in See in Salzgitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 28.05.2018
Bereits der dritte Badetote an diesem Wochenende: Der 20-Jährige wurde am Sonntag leblos aus einem See in Salzgitter geborgen. Quelle: Lukas Schulze/dpa (Symbolbild)
Salzgitter

Der junge Mann, der am Sonntag tot in einem See in Salzgitter entdeckt wurde, ist vermutlich ertrunken. Nach der Obduktion gebe es keinerlei Hinweise auf eine Gewalteinwirkung oder ein Fremdverschulden, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Mann handelt es sich um einen 20-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan. Eine Frau hatte am Sonntag Feuerwehr und Polizei alarmiert, nachdem sie am Morgen die im Wasser treibende Person gesehen hatte.

Es war nicht der erste tödliche Badeunfall am Wochenende in Niedersachsen: Am Sonnabend war ein 50-jähriger Mann in Lorup im Kreis Emsland in einem See ertrunken, Sonntagabend konnte ein 16-Jähriger nur noch tot aus dem Steller See (Kreis Diepholz) geborgen werden.

Von dpa/kb

Welt Grüne wittern Verstoß gegen Ministergesetz - Firma wirbt mit Althusmanns Konterfei

Eine Beratungsfirma wirbt mit dem Konterfei von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Der lässt jetzt die Webseite ändern, nachdem die Grünen kritische Fragen gestellt haben.

31.05.2018

Nur mal schnell etwas einkaufen: Immer wieder lassen Hundebesitzer ihre Vierbeiner in der Sommerhitze im Auto warten. In Mainz musste die Polizei einen Hund aus einem völlig überhitzten Wagen befreien.

28.05.2018

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist der Einladung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gefolgt und hat sich den Fragen zu den mutmaßlichen Abgas-Manipulationen gestellt. Antworten will der Vorsitzender des Autobauers jedoch erst in 14 Tagen liefern, dann treffen sich die beiden zum zweiten Mal.

28.05.2018