Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Doppelmörder auf elektrischem Stuhl hingerichtet
Mehr Welt Doppelmörder auf elektrischem Stuhl hingerichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 02.11.2018
Der elektrische Stuhl im Riverbend-Gefängnis in Nashville. Quelle: AP Photo/Mark Humphrey
Nashville

Zum ersten Mal seit 2007 ist im US-Staat Tennessee eine Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl erfolgt. Der verurteilte Mörder Edmund Zagorski wurde am Donnerstagabend (Ortszeit) in Nashville für tot erklärt. Seine letzten Worte waren „Let’s rock“, berichten US-Medien.

Der 63-Jährige hatte vor der Vollstreckung der Strafe argumentiert, der Tod auf dem Stuhl sei vermutlich schneller und weniger schmerzlich als per Giftspritze. Zagorski ist erst die zweite Person, die seit 1960 in Tennessee auf diese Art und Weise hingerichtet wurde. US-weit waren es seit 2000 lediglich 14 Menschen, die durch den elektrischen Stuhl zu Tode kamen.

Edmund Zagorski hatte 1983 zwei Männer erschossen

Zagorski hatte 1983 zwei Männer niedergeschossen und ihre Kehlen aufgeschlitzt, als sie von ihm Marihuana kaufen wollten. Vor dem Tod des verurteilten Mörders hatte der Oberste US-Gerichtshof einen Antrag zur Aussetzung der Exekution abgewiesen.

Von RND/AP