Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Das sind die zehn reichsten Deutschen
Mehr Welt Das sind die zehn reichsten Deutschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 04.10.2018
Susanne Klatten und Stefan Quandt gelten als die reichsten Deutschen. Quelle: Kay Nietfeld/dpa
Hannover

Kennen Sie Heinz-Hermann Thiele? Klingt nach einem Allerweltsnamen, ist aber einer, den man sich ruhig merken kann. Schließlich gehört Thiele zu den zehn reichsten Deutschen. Auf einer aktuellen Liste des „Manager Magazins“ landet der Unternehmer auf Platz sieben. Das Blatt schätzt sein Vermögen auf 15 Milliarden Euro. Besonders bemerkenswert: Innerhalb eines Jahres hat es sich demnach fast verdreifacht.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Thiele so viel Geld auf dem Konto hat. Der Betrag kommt vor allem daher, dass sein Unternehmen enorm an Wert gewonnen hat. Thiele gehört die Firma Knorr-Bremse, die er bald an die Börse bringen wird. Dann erst wird sich zeigen, ob sein Unternehmen tatsächlich so viel wert ist.

Reichtum trotz Skandalen

Deutlich bekannter ist eine andere Gewinner-Familie in der Liste. Die Porsches haben ihr Vermögen deutlich gesteigert, das „Manager Magazin“ führt sie auf Platz neun. Obwohl der Diesel-Skandal weiter die Schlagzeilen beherrscht, hat sich der Wert ihrer Anteile an Volkswagen und der Porsche SE erholt. 12 Milliarden Euro soll das Vermögen der Porsches aktuell betragen.

Gemeinsam besitzen sie mehrere Milliarden Euro: Das „Manager Magazin“ hat die zehn reichsten Deutschen gekürt.

Die Besitzer eines anderen Autobauers stehen an der Spitze: BMW-Eigner Susanne Klatten und Stefan Quandt sollen rund 34 Milliarden Euro besitzen, 2,5 Milliarden mehr als im Vorjahr.

Außerdem in der Liste: Der Reeder Klaus-Michael Kühne (10,5 Milliarden Euro), die Familie Otto (13,5 Milliarden), Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler (17 Milliarden), die Eigner von Aldi Nord 17,5 Milliarden) und Aldi Süd (21,8 Milliarden), Lidl-Gründer Dieter Schwarz (25 Milliarden) und die Familie Reimann (33 Milliarden).

Von pach/RND

In Hamburg hat eine Frau Benzin in die Lüftung ihres Smarts getankt. Als sie weiterfahren wollte, fing das Auto Feuer. Der Tankstellenwart und ein Feuerwehrmann verhinderten eine mögliche Katastrophe.

04.10.2018

Backwaren wie Brot und Brötchen werden am häufigsten weggeworfen. In manchen Backshops landet jede fünfte Backware im Müll, kritisiert der WWF. Dabei könnte gerade der Verbraucher die Vergeudung aufhalten.

04.10.2018

Bayern wird mehr als 700 Millionen Euro in die Luft- und Raumfahrttechnologie investieren. So sieht es die „Bavaria One“ getaufte Strategie vor. Bayerns Ministerpräsident erntet im Netz Kritik und Spott, weil er mit seinem Gesicht für die ambitionierten Pläne wirbt.

04.10.2018