Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Dänemark erlaubt Blutspenden von Schwulen
Mehr Welt Dänemark erlaubt Blutspenden von Schwulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 30.08.2018
In Dänemark dürfen künftig auch homosexuelle Männer Blut spenden. Quelle: Ina Fassbender/dpa
Kopenhagen

Die dänische Regierung will die Beschränkungen für Blutspenden lockern. Wie der Fernsehsender „TV2“ berichtet, sollen Männer, die gleichgeschlechtlichen Sex haben, künftig einfacher spenden können.

Der Zeitraum zwischen dem letzten Geschlechtsverkehr und der Blutspende soll auf vier Monate verkürzt werden, verkündete die Gesundheitsministerin Ellen Trane Nørby. Falls sich der Spender in einer Beziehung befindet, sei die Beschränkung ganz aufgehoben. Die Regel soll ab 2019 greifen. Nørby fügte hinzu: „Ich bin sehr froh, dass wir ein Modell gefunden haben, wie wir das dänische Blutspendesystem modernisieren und gleichzeitig mehr Gleichstellung gewährleisten können.“

In vielen Ländern ist es homosexuellen Männern nicht erlaubt, Blut zu spenden. In Deutschland wurde das Verbot 2017 aufgehoben – allerdings dürfen die Spender hierzulande vor dem Aderlass insgesamt ein Jahr lang keinen Sex haben. Diese Sperrzeiten und Verbote begründet die Politik mit dem erhöhten HIV-Risiko durch wechselnde Geschlechtspartner.

Von RND/mkr

Das Feuer rund um Treuenbrietzen hat große Schäden an den Wäldern angerichtet. Was sollte jetzt mit den Bäumen passieren? Und wie können die Wälder fit für den Klimawandel werden?

30.08.2018

Heiß, heißer, am heißesten war es 2003. Wer bisher dachte, dass die letzten Wochen die wärmsten gewesen sind, die Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erlebt hat, der irrt. Laut der Bilanz des Deutschen Wetterdienstes war 2003 noch ein bisschen wärmer.

30.08.2018

„Schöne Maid“ und „Ja, mir san mit’m Radl da“: Mit deutschen Schlagern ist Kanzlerin Angela Merkel im Senegal empfangen worden. In sozialen Medien sorgte das für Erheiterung – und nicht ganz ernst gemeinte Spekulationen, was hinter der Liedauswahl stecken könnte.

30.08.2018