Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Mann droht, seine Nachbarin zu erschießen
Mehr Welt Mann droht, seine Nachbarin zu erschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 26.11.2018
Bremerhaven

Ein 31-Jähriger hat in Bremerhaven gedroht, seine Nachbarin zu erschießen. Die Polizei überwältigte den Mann mit der Schusswaffe in der Hand. Er habe einer anderen Bewohnerin des Mehrfamilienhauses von seinen Plänen erzählt und ihr auch die Waffe gezeigt, teilte die Polizei am Montag mit.

Der 31-Jährige soll dabei am Sonntag wütend und aufgebracht gewesen sein. Die Frau rief die Polizei. Die Beamten trafen den Mann nahe des Hauses auf dem Gehweg an. Sie forderten ihn auf, die Waffe fallen zu lassen, was er auch tat. Dabei handelte es sich um eine geladene Schreckschusswaffe. Die Polizisten nahmen den Verdächtigen fest und beschlagnahmten die Waffe.

 

Von RND/lni

Frieda wurde nach etwas mehr als 21 Wochen geboren, als Europas jüngstes Frühchen. Dass die heute Achtjährige gesund und munter ist, grenzt nach Ansicht von Medizinern an ein Wunder. Jetzt hat für das Mädchen ein neuer Lebensabschnitt begonnen.

26.11.2018

Mit viel Nächstenliebe bewegt Busfahrerin Natalie Barnes gerade das Netz: Die Frau aus Wisconsin hat einen Obdachlosen in einer kalten Herbstnacht von der Straße geholt, ihm ein Abendessen spendiert und sogar einen Schlafplatz organisiert.

26.11.2018

Ein Reaktorblock in dem mehr als 30 Jahre alten tschechischen Atomkraftwerk Dukovany wurde am Sonntag unplanmäßig heruntergefahren. In dem Altmeiler war es zu einer Panne gekommen.

26.11.2018