Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Elterntaxi verursacht Unfall mit Radfahrer
Mehr Welt Elterntaxi verursacht Unfall mit Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 22.08.2018
In Hannover wollen Stadt und Polizei das Elterntaxi-Verkehrschaos verhindern. In Braunschweig kam es nun zu einem Unfall. Quelle: Villegas
Braunschweig

In Braunschweig kam es vor einer Schule am Mittwoch Morgen zu einem Unfall zwischen einem Elterntaxi und einem Fahrradfahrer. Um 7.55 Uhr setzte eine 47-jährige Mutter ihre 16-jährige Tochter vor der Grund- und Hauptschule in Rüningen ab. Die Tochter öffnete die Autotür, ohne auf den Verkehr zu achten und brachte einen Radfahrer zu Fall. Der 34-jährige Radler wurde nicht verletzt und auch das Fahrrad blieb unbeschädigt. Mutter und Tochter wurden von der Polizei verwarnt.

Die Polizei weist noch einmal darauf hin, Kinder möglichst 500 Meter entfernt von der Schule abzusetzen. Auch in Hannover ist das Thema der Elterntaxis seit Jahres problematisch. Es hat bereits einen Modellversuch in der Landeshauptstadt gegeben, bundesweit rät der Verkehrsclub zu Fahrgemeinschaften und die Stadt Hannover will gegen die Elterntaxis vorgehen.

Von RND/dpa

Bewerber aus der Schweiz und Großbritannien machen deutschen Rüstungskonzernen Konkurrenz im Bieterverfahren um deutsche Panzerwerkstätten.

22.08.2018

Die Anti-Terror-Einheit der Polizei hat nach Anweisung der Bundesanwaltschaft einen Verdächtigen in Berlin festgenommen. Gemeinsam mit einem Komplizen soll der 31-Jährige eine schwere staatsgefährdende Gewalttat geplant haben. Der Staatsschutz prüft nun Verbindungen zu anderen Attentätern.

22.08.2018

„Sündenblöcke werden immer gesucht“: Regisseur Spike Lee über die wahre Geschichte eines schwarzen Ku-Klux-Klan-Mitglieds und Donald Trump.

22.08.2018