Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Betrunkene Frau auf Rasenmäher gestoppt
Mehr Welt Betrunkene Frau auf Rasenmäher gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 23.11.2018
Mit einem Aufsitzrasenmäher ähnlich wie diesem war die Frau unterwegs. Quelle: Symbolbild
Trier

Rasenmäher gehören wahrlich nicht auf die Straße – es sei denn, es wird ein ganz spezielles Rennen ausgefahren. Dem war aber nicht so, als eine Frau in Trier auf einem solchen Gefährt unterwegs war. Ihr Ausflug weckte die Aufmerksamkeit der Polizei. Die 40-Jährige sei mit ihrem Rasenmähertraktor in der Dämmerung ohne rückwärtige Beleuchtung auf der Straße gefahren. Als Polizisten eines Streifenwagens die Frau kontrollierten, bemerkten sie, dass die Fahrerin zudem „deutlich zu viel Alkohol“ getrunken hatte.

Alkoholtest ergab 1,57 Promille

Ein Atemalkoholtest ergab 1,57 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt und zudem eine Blutprobe entnommen. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Wenn sie Pech hat, darf sie demnächst kein Auto mehr fahren – vielleicht nicht einmal mehr ihren Rasenmäher.

Von dpa/RND

Welt Urteil Landesarbeitsgericht - Klinikpersonal darf Alarm schlagen

Der Krankenhausbetreiber Asklepios muss Abmahnungen aus Personalakten entfernen, hat das Landesarbeitsgericht entschieden. Es ging um zwei Krankenschwestern aus Göttingen, die sogenannte Gefährdungsanzeigen verfasst hatten.

23.11.2018

Große Koalition und Opposition haben es endlich geschafft, sich auf etwas Selbstverständliches zu einigen: Der Bund soll den Ländern in der Bildung mehr helfen dürfen. Das ist gut – aber noch sind nicht alle Hindernisse aus dem Weg geräumt, kommentiert Tobias Peter.

23.11.2018

Erneut kommen Tierquälereien in einem niedersächsischen Schlachthof ans Licht. Unser Umgang mit Fleisch ist ein Hort von Doppelzüngigkeit und Verdrängung, meint HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

26.11.2018