Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Banküberfall: Täter kommen durchs Fenster
Mehr Welt Banküberfall: Täter kommen durchs Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 23.02.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Hamburg

 Sie stiegen durch ein Fenster ein und verließen den Tatort auf gleiche Weise: Ohne mit einer Waffe zu drohen, haben zwei Maskierte am Donnerstag eine Bank im Hamburger Stadtteil St. Pauli überfallen und 7600 Euro erbeutet. Die Täter schlugen kurz nach Feierabend ein Fenster ein und verschafften sich so Zutritt zur Filiale in der Wohlwillstraße, wie ein Polizeisprecher berichtete. Da eine Mitarbeiterin zu diesem Zeitpunkt die Abrechnung machte, habe viel Geld offen auf dem Tisch gelegen. 

 Laut Polizeiangaben haben die beiden dunkel gekleideten Männer das Geld eingepackt und sind durchs Fenster wieder verschwunden. „Eigentlich ist das eher ein Einbruch“, sagte der Sprecher, denn die Bankangestellte habe keinen Widerstand geleistet. Weitere Mitarbeiter befanden sich zu dem Zeitpunkt zwar in der Filiale, aber nicht in diesem Bereich. Die Täter wurden bisher noch nicht gefasst. Die Polizei werte derzeit die Überwachungsvideos der Filiale aus.

Von dpa

Australiens stellvertretender Premierminister Barnaby Joyce erwartet ein Kind mit seiner Geliebten, einer ehemaligen Mitarbeiterin. Infolge der Affäre hat der Vize-Premier nun seinen Rücktritt erklärt. Für die Regierung in Down Under ist der Rückzug eine erhebliche Belastung.

23.02.2018

Das neueste Update von Snapchat behagte Reality-TV-Sternchen Kylie Jenner so gar nicht. In einem Tweet beschwerte sich die Schwester von Kim Kardashian über die Neugestaltung der Messaging-App und brachte die Snapchat-Aktie gehörig ins Wanken. Später zeigte sich die 20-Jährige versöhnlich gegenüber ihrer „ersten Liebe“.

23.02.2018

Nicht überall hierzulande gibt es ihn so häufig wie am Meer. Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe verkündete am Donnerstag, dass es zu regionalen Lieferengpässen kommen könnte. Betroffen von der Sandknappheit sind einer Studie zufolge der badische Raum, Berlin sowie das Ruhrgebiet

23.02.2018