Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Polizei wirft 21-Jährigem versuchte Tötung mit Auto vor
Mehr Welt Polizei wirft 21-Jährigem versuchte Tötung mit Auto vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 07.12.2018
Der Angreifer flüchtete zunächst, konnte aber kurz darauf festgenommen werden. Quelle: Symbolbild
Bad Gandersheim

 Ein 21-Jähriger soll in der Nacht zum Freitag versucht haben, einen Bekannten in Bad Gandersheim mit seinem Auto zu überfahren. Sein 35-jähriger Kontrahent habe sich durch einen Sprung zur Seite retten können, teilte die Polizei mit. Der Angreifer prallte mit seinem Auto gegen eine Hauswand in der Innenstadt. Zuvor soll es einen Streit zwischen dem Tatverdächtigen aus Osterode und seinem Bekannten vor dessen Haustür gegeben haben.

Nach dem Aufprall soll der mutmaßliche Täter zurückgesetzt und erneut versucht haben, auf seinen Gegenüber zuzufahren. Der Mann aus Bad Gandersheim habe sich aber wieder retten können und sei unverletzt geblieben. Der Angreifer flüchtete, konnte aber kurz darauf festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig stellte am Freitag keinen Antrag auf einen Haftbefehl, weil nach Angaben eines Sprechers keine Haftgründe wie etwa Fluchtgefahr bestehen. Die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dauern ihm zufolge aber an.

Von RND/dpa/güm

Spotify Wrapped ist dieses Jahr offiziell gestartet und offenbart interessante Statistiken zum eigenen Hörverhalten. Der Streamingdienst Spotify erstellt einen persönlichen Jahresrückblick und liefert noch zwei neue personalisierte Playlists mit. Und so funktioniert’s.

07.12.2018

Das Rennen um die Nachfolge von Angela Merkel geht in den Endspurt. Wer lag wann vorne, wer versuchte wie zu punkten, wie sind die Aussichten für die Entscheidung am kommenden Freitag? Von Merkels Rücktrittserklärung bis zu Merz’ Forderung der Aktien-Altersvorsorge – eine Chronik der Suche nach einem neuen CDU-Vorsitzenden.

07.12.2018

Ein SEK will in Hamburg-Neuengamme einen verurteilten Schwerverbrecher festnehmen – doch der 31-Jährige kann rechtzeitig fliehen. Jetzt warnt die Polizei vor dem Mann.

07.12.2018