Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Backstreet Boys Tour 2019: Neues Album, neue Welttournee
Mehr Welt Backstreet Boys Tour 2019: Neues Album, neue Welttournee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 09.11.2018
Heute im Anzug, dafür aber noch mit einer feinen Gruppenchoreographie wie früher: Die Backstreet Boys. Quelle: Jazzarchiv
Hannover

„Backstreet’s back – alright“ – schon einen Ohrwurm im Kopf? Wenn nicht: Der ultimative 90er-Flash könnte spätestens bei einem Konzert der Backstreet Boys zurückkommen. Dazu gibt es jetzt wieder in Deutschland die Chance, denn die Backstreet Boys gehen auf Welttournee. „DNA World Tour“ nennen die Herren ihre Gruppenreise: AJ, Brian, Nick, Kevin und Howie.

Bis Mai nächsten Jahres müssen die Musiker noch ihre „Larger Than Live“-Show in Las Vegas durchziehen, danach setzen sie sich gleich in den Flieger nach Europa. Nach Portugal, Spanien, Italien und Frankreich kommen die „Backstreet Boys“ auch in der Tui Arena in Hannover am 21. Mai vorbei, ebenso in der SAP Arena am 25. Mai in Mannheim, in der Olympiahalle am 27. Mai in München, an den folgenden Tagen in Berlin bis sie nach einem kleinen Abstecher in Skandinavien und Großbritannien am 20. Juni in der Lanxess Arena in Köln landen. Bis September wird die ehemalige Boyband dann noch in den USA unterwegs sein. Der Vorverkauf startet am 16. November um 10 Uhr.

Die Reaktion der Fans:

Das neue Album zur Tour, passenderweise „DNA“ getauft, veröffentlichen die Backstreet Boys am 25. Januar. In diesem Jahr feiern die Sänger ihr 25-jähriges Bandjubiläum. Statt in lustig zerschnittenen, weiten 90er-Klamotten präsentieren sich die Musiker nun schick – und wahnsinnig gereift – in Anzug und Krawatte, wie im neuen Song „Chances“.

Backstreet Boys – „DNA“-Welttournee in Europa:

– Lissabon, Portugal, 11. Mai

– Madrid, Spanien, 13. Mai

– Mailand, Italien, 15. Mai

– Barcelona, Spanien, 17. Mai

– Paris, Frankreich, 19. Mai

– Hannover, Deutschland, Tui Arena, 21. Mai

– Antwerpen, Belgien, 22. Mai

– Amsterdam, Niederlande, 23. Mai

– Mannheim, Deutschland, SAP Arena, 25. Mai

– München, Deutschland, Olympiahalle, 27. Mai

– Wien, Österreich, Stadthalle Club Version, 28. Mai

– Berlin, Deutschland, Mercedes-Benz-Arena, 29. Mai

– Göteburg, Schweden, 31. Mai

– Stockholm, Schweden, 2. Juni

– Helsinki, Finnland, 5. Juni

– Kopenhagen, Dänemark, 8. Juni

– Dublin, Irland, 11. Juni

– Glasgow, Großbritannien, 14. Juni

– London, Großbritannien, 17. Juni

– Köln, Deutschland, Lanxess Arena, 20. Juni

– Zürich, Schweiz, 21. Juni

– Prag, Tschechische Republik, 22. Juni

– Warschau, Polen, 24. Juni

– Budapest, Ungarn, 25. Juni

Von Geraldine Oetken / RND

Bei einem Besuch in Belgien ist die britische Premierministerin Theresa May in einen Unfall verwickelt worden. Auf einer Autobahn geriet ihr Konvoi in Schwierigkeiten.

09.11.2018
Welt Probleme mit der Pünktlichkeit - Ex-Bahn-Chef Grube schämt sich für Verspätungen

Früher war er Chef der Deutschen Bahn, heute ist er nur noch Passagier. Dennoch fühlt sich Rüdiger Grube unwohl mit den dauerhaften Verspätungen. Im Interview gab er zu, sich „für die schlechten Leistungen“ zu schämen. Er habe schließlich acht Jahre dort die Verantwortung gehabt.

09.11.2018

Ein neu aufgetauchter Brief von Albert Einstein zeigt, dass den berühmten Physiker bereits 1922 die Sorge trieb, wie sich Deutschland entwickeln könnte. Noch vor dem Aufstieg der Faschisten in Italien und der Machtergreifung Hitlers vertraute er sich seiner Schwester an. Der Brief soll nun versteigert werden.

09.11.2018