Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt A7 bis Mittwoch gesperrt: Lkw geht in Flammen auf
Mehr Welt A7 bis Mittwoch gesperrt: Lkw geht in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 22.05.2018
Im Landkreis Northeim ist auf der A7 ein Lkw in Flammen aufgegangen. Quelle: Kreisfeuerwehr Northeim
Echte

 Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 nahe Echte im südniedersächsischen Landkreis Northeim ist am Dienstagmorgen ein Sattelzug in Flammen aufgegangen. Eine dichte Rauchsäule, kilometerweit sichtbar, steht über der Region. Nach Angaben der Polizei wurde der 51-jährige Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die A7 wurde in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. Die Feuerwehren Echte und Kalefeld sowie Northeim und Bad Gandersheim waren gemeinsame mit dem Rettungsdienst und der Polizei im Einsatz.

Der mit zwei Baumaschinen und einem Baucontainer beladene Satteltieflader hatte gegen sechs Uhr aus bisher unbekannter Ursache die provisorische Außenschutzplanke gerammt. Das Fahrzeug schleuderte danach gegen die Mittelschutzplanke und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Bei dem Unfall riss der Dieseltank des Lkw auf, weshalb er anschließend in Flammen aufging.

A 7 bis Mittwoch gesperrt

Die Fahrbahn wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Deshalb musste die A7 in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt werden. Richtung Süden sei nur ein Fahrstreifen passierbar, sagte der Polizeisprecher. In beiden Richtungen gibt es mehrere Kilometer Stau - zeitweise mehr als 18 Kilometer in Fahrtrichtung Hannover. 

Die Autobahn wird in Richtung Hannover voraussichtlich noch bis Mittwoch voll gesperrt bleiben. Derzeit sei geplant, die Strecke gegen 13 Uhr wieder freizugeben, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. In Fahrtrichtung Kassel war die A 7 zunächst wegen der starken Rauchentwicklung ebenfalls voll gesperrt. Mittlerweile läuft der Verkehr dort einspurig an der Unfallstelle vorbei. Auch die Umleitungsstrecken waren überlastet.

Von dpa/r.

Der US-Außenminister poltert weiter gegen den Iran. Deutschland lässt sich daraus nicht aus der Ruhe bringen. Chefdiplomat Maas sieht keine Alternative zum Abkommen mit Teheran.

22.05.2018

Schwerer Unfall auf der A7 bei Echte im Kreis Northeim: Dort ist am Morgen ein Lastwagen in die Leitplanke gefahren und in Brand geraten. Die Autobahn ist derzeit gesperrt.

22.05.2018

Das Verbot von Einweggeschirr soll der erste Schritt im Kampf der EU gegen den Plastikmüll in Meeren und Böden sein. Andere sind weiter: Wissenschaftler arbeiten an überraschenden Lösungen, junge Gründer verdienen schon Geld mit alternativen Produkten.

22.05.2018